El Salvador Urlaub: ein faszinierendes, außergewöhnliches Reiseziel!

Februar 23, 2018

Last Updated on

Zugegeben! Ich hatte vor meiner Reise durch Mittelamerika alleine mit Kind einen riesigen Respekt vor El Salvador. Denn schließlich ist der Ruf dieses kleinen zentralamerikanischen Landes nicht unbedingt der Beste. Wenn man bei Google oder YouTube nach „El Salvador“ sucht, dominieren vor allem die Themen Kriminalität, Bandenkriege, Drogenkartelle & Co. die Berichterstattungen über dieses kleine Land. Ich musste damals bei meinen Reisevorbereitungen für meine Rucksackreise durch Zentralamerika auch erstmal tief ein- und ausatmen. Willst du wirklich in El Salvador Urlaub machen? Ist El Salvador als Reiseziel für deine Backpacking-Reise wirklich geeignet? Und noch dazu alleine mit einem 2-jährigen Kind?

Das Buch über unsere Reisen durch 22 Länder, u.a. El Salvador «Wie Buddha im Gegenwind». Hier LESEPROBE downloaden!

Backpacking mit Kind in El Salvador

Natürlich haben mich zuhause alle für verrückt erklärt, als ich ihnen von meinen Plänen erzählte, nach El Salvador zu reisen. Doch mein Entschluss stand fest. Ich wollte gemeinsam mit meinem Kleinkind 2 Monate durch Mittelamerika reisen. Unser Backpacking-Trip sollte in Nicaragua beginnen und in Guatemala enden. Und dazwischen lagen nun mal El Salvador & Honduras – welches übrigens auch keinen besseren Ruf genießt. Von Nicaragua nach Guatemala fliegen kam für mich nicht in Frage. Erstens waren mir die Flugpreise für 2 Personen zu hoch – und außerdem war meine Neugierde El Salvador gegenüber geweckt. Ich wollte mir ein eigenes Bild von diesem zentralamerikanischen Land machen.

Wie das Schicksal es nun mal so wollte, musste ich allerdings meine Reisepläne vor Ort spontan ändern. Denn eigentlich sah meine ursprüngliche Reiseroute durch Mittelamerika so aus:

Nicaragua – Honduras – Guatemala – Belize – Guatemala – El Salvador

El Salvador war also ursprünglich als letztes Reiseziel geplant, bevor es dann von Guatemala aus wieder zurück nach Hause gehen sollte. Allerdings machten mir die politischen Unruhen in Honduras mit Straßenblockaden, Ausgangssperren und gewaltvollen Protesten im Dezember 2017 / Januar 2018 einen mächtigen Strich durch die Rechnung. Sehr zum Leidwesen Honduras. Denn ich musste mir Honduras für eine andere Reise aufheben. Jedoch hatte ich so die Möglichkeit, El Salvador sehr gut kennenzulernen. Insgesamt waren mein Kind und ich 2 Mal dort und verbrachten 3 Wochen in El Salvador.

El Salvador Urlaub – unbedingt ins kleine Bergdorf Alegria fahren

El Salvador Urlaub einen Besuch in Berlin sollte man als Deutscher auf jeden Fall einplanen

Ein echter Geheimtipp: El Salvador – das meistunterschätzte Land in Zentralamerika!

Und was soll ich sagen, ich habe mich sofort in El Salvador verliebt! Das meistunterschätzte Land Zentralamerikas ist einfach großartig und vor allem seine Menschen machen einen El Salvador Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis! Ich weiß, dass ich ein großer Liebhaber von außergewöhnlichen Reisezielen bin, die nicht auf jeder Liste von Backpackern geschweige denn von Familien stehen. Und eigentlich müsste ich mich jetzt an dieser Stelle hüten – und bloß nicht weiterschreiben, damit nach wie vor El Salvador ein wahrer Geheimtipp unter Reisenden bleibt. Allerdings kann ich nicht anders! Ich muss über unsere El Salvador Reisen schreiben. Denn ich weiß wie sehr sich die Salvadorianer freuen, wenn mehr reiselustige Touristen Urlaub in El Salvador machen. Außerdem hat El Salvador eine Menge Sehenswürdigkeiten & Highlights nicht nur für Backpacker, sondern auch für Familien zu bieten.

Backpacking in El Salvador? Unbedingt!

Deswegen möchte ich im Folgenden deine Abenteuer- und Reiselust auf El Salvador wecken und dir zusätzlich ganz viele Informationen & Tipps bezüglich Land, Menschen, Sicherheit, optimale Reiseroute, Sehenswürdigkeiten und anderen Themen für El Salvador geben. Welches übrigens mittlerweile mit zu meinen absoluten Lieblingsländern weltweit gehört – und auch für eine Fernreise mit Kindern sehr zu empfehlen ist!

El Salvador Urlaub – die kleine Stadt Suchitoto ist wunderschön

El Salvador Urlaub – Suchitoto Ausblick auf den See

El Salvador Urlaub – Suchitoto Parque Central

1. Urlaub in El Salvador: ein ganz besonderes Highlight in Zentralamerika!

El Salvador, wo liegt das eigentlich? Diese Frage stellten mir viele Menschen, denen ich zuhause von unseren Reiseplänen erzählte. El Salvador liegt in Zentralamerika und grenzt im Westen an Guatemala, im Norden & Osten an Honduras und im Süden befindet sich die Pazifikküste. Wie bereits erwähnt, gehört El Salvador zum meistunterschätzten Land in Mittelamerika. Und das absolut zu unrecht! Während die meisten Familien mit ihren Kindern eine Fernreise nach Mexiko oder Costa Rica unternehmen, zieht eigentlich kaum jemand in Erwägung, Urlaub in El Salvador zu machen. Ähnlich verhält es sich auch bei den Backpackern in Zentralamerika. Die meisten Backpacker reisen im eiligen Tempo so schnell wie möglich durch El Salvador. Hauptsache raus aus dem gefährlichsten Land Mittelamerikas! Einer der beliebtesten Shuttles ist deswegen vor Ort der Shuttle von León in Nicaragua direkt nach Antigua in Guatemala. Ganz ehrlich! Ich kann dir nur nahelegen, nicht so „doof“ wie die anderen zu sein. Denn du verpasst ein ganz besonderes Highlight in Zentralamerika!

2. Ein facettenreiches Land mit vielen Sehenswürdigkeiten

Klar kann El Salvador nicht mit den großartigen, spektakulären Sehenswürdigkeiten Guatemalas (zum Beispiel Tikal & Lago de Atitlán) oder Nicaragua (Granada & Isla de Ometepe) mithalten. Dennoch ist El Salvador ein sehr facettenreiches Land und hat sehr viele Attraktionen zu bieten. Für Surfer sensationelle Breaks, die weltweit bekannt sind, traumhafte einsame Strände, wunderschöne farbenprächtige Kolonialstädte, sympathische Bergdörfer, malerische Kaffeeplantagen an surreal wirkenden Hängen von majestätischen Vulkanen, faszinierende Nationalparks und vieles mehr. Da El Salvador ein sehr kleines Land ist, benötigt man relativ wenig Reisezeit, um alle Sehenswürdigkeiten in El Salvador kennenzulernen. Ein älterer Salvadorianer erzählte mir, dass er einen persönlichen Werbeslogan für El Salvador kreiert hätte:

El Salvador es fácil de conocer, pero difícil de olvidar

(El Salvador kann man leicht kennenlernen, es fällt aber sehr schwer, dieses Land jemals wieder zu vergessen).

Und ja, ich muss ihm zu 100% recht geben.

3. Die warmherzigen Salvadorianer sind ein ganz besonderes Erlebnis

Ach, die Menschen in El Salvador. Sie machen deine El Salvador Reise garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis. Denn nirgendwo auf der Welt sind die Menschen so gastfreundlich, hilfsbereit und offen gegenüber Touristen. Du magst vielleicht denken, dass ich gerade mächtig übertreibe, aber dem ist nicht so. Alle anderen Backpacker, die sich ebenfalls auf ihrer Zentralamerikareise auf das Abenteuer El Salvador eingelassen haben, bestätigten meinen Eindruck. Die Salvadorianer sind sehr stolz auf ihr Land und erschrocken darüber, wie wenig die Welt über El Salvador weiß. Deswegen freuen sie sich sehr, wenn sie Touristen begegnen. Und da sie sehr kontaktfreudig sind, wird man als Ausländer auch ziemlich schnell mit den Einheimischen ins Gespräch kommen. Egal, ob als Frau oder Mann.

Ich als alleinreisende Frau in El Salvador hatte nie das Gefühl, dass die Männer aufdringlich wären – oder mir wie in den Nachbarländern Nicaragua & Guatemala unbedingt etwas verkaufen wollten. Im Gegenteil! Während meiner Reise mit Kind durch El Salvador haben mir sehr viele Menschen geholfen, kamen herbeigeeilt, um mir mit dem ganzen Gepäck zur Hand zu gehen, nahmen meinen kleinen Sohn an die Hand und suchten im Bus einen Sitzplatz für uns, während ich den Rucksack & Buggy verstaute oder kamen einfach auf mich zu, um mich zu fragen, ob sie mir irgendwie weiterhelfen könnten.

El Salvador Urlaub – die Menschen hier sind sehr hilfsbreiet

El Salvador Urlaub – die Menschen hier sind sehr hilfsbreiet

El Salvador Urlaub – die Menschen hier sind sehr hilfsbreiet

4. El Salvador Sicherheit: Ist es wirklich so gefährlich, wie die internationalen Medien berichten?

Vor allem von den USA wird El Salvador mit ein paar anderen Ländern als das gefährlichste Land der Welt eingestuft. Übrigens, in dieser Liste belegen auch Honduras und Kolumbien – wo ich mich sehr sicher gefühlt habe – die obersten Rankings. Zweifelsohne gehörte die Mordrate im Jahr 2016 in El Salvador zu den höchsten in der Welt. Eine sehr traurige & erschreckende Bilanz! Und natürlich stimmt es auch, dass El Salvador ein gewaltiges Problem mit seiner Bandenkriminalität hat. Schließlich sind in El Salvador zwei der größten maras (Banden) – Mara Salvatrucha und Bario 18 – Zentralamerikas sehr aktiv. Allerdings treiben diese Banden überwiegend in wenigen Regionen ihr kriminelles, gut strukturiertes Unwesen, in die sich kaum ein Ausländer verirrt, da sie schlichtweg touristisch uninteressant sind. Diese Regionen befinden sich vor allem in den Vororten der großen Städte, also in San Salvador, San Miguel, La Libertad und La Unión. Touristen in El Salvador sind kaum von dieser Kriminalität betroffen – und sogar das Auswärtige Amt warnt gar nicht vor dem Reiseziel El Salvador, sondern spricht lediglich Sicherheitshinweise aus, die genauso gut für zahlreiche andere beliebten Urlaubsländer gelten könnten.

Tipp: Selbstverständlich sollte man in seinem El Salvador Urlaub einige Sicherheitsmaßnahmen beachten, wie zum Beispiel nachts nicht reisen, abends ohne Wertgegenständen unterwegs sein und in Bussen & an öffentlichen Plätzen verstärkt auf die eigenen Sachen zu achten. Allgemeine Sicherheitsmaßnahmen, die halt auch für zahlreiche andere Länder gelten.

Meine Erfahrung: Ich persönlich habe mich als alleinreisende Frau mit Kind sehr sicher in El Salvador gefühlt – und würde immer wieder dorthin reisen.

5. El Salvador Reisen: die optimale Reiseroute

Auf unserer Reise durch Zentralamerika reisten mein Kind & ich zwei Mal nach El Salvador. Als erstes kamen wir aus Nicaragua und überquerten von Honduras aus den Grenzübergang El Amatillo / El Poy nach El Salvador. Über San Miguel ging es erstmal an den Strand in die Nähe von Playa el Cuco und zwar nach Playa Esteron. Nach ein paar Tagen am Strand reisten wir dann über San Salvador in die wunderschöne Kolonialstadt Suchitoto, anschließend nach Santa Ana und zum Schluss ging es noch zur bekannte Ruta de las Flores (Juayúa, Ataco & Apanaca), bevor wir über den Grenzübergang Las Chinamas nach Guatemala einreisten.

Auf unserem zweiten El Salavador Trip reisten wir von Guatemala über den Grenzübergang La Hachadura ein und mussten notgedrungen eine Nacht im „finsteren“ Sonsonate übernachten. Am nächsten Tag ging es dann weiter ins wunderschöne Bergdorf Alegría von dort aus an den Strand Palmarcito (El Palmar) und zum Abschluss erneut nach Santa Ana.

Mein Tipp für die optimale El Salvador Route
Natürlich war unsere gewählte Route durch El Salvador nicht die optimalste. Das war dem zu schulden, dass wir zu einem gewissen Zeitpunkt in Guatemala sein mussten – und aus diesem Grund später erneut einreisten. Je nachdem von wo aus man in El Salvador einreist, würde ich folgende Route durchs Land empfehlen:

(Guatemala, Las Chinamas) Santa Ana – Ruta de las Flores (Ataco, Apaneca, Juayúa) Palmarcito (bei El Tunco) – San Salvador – Suchitoto – Alegría – San Miguel – Playa Esteron (Richtung Nicaragua über El Poy / El Amatillo)

6. El Salvador mit Kindern? Familienurlaub in El Salvador? Auf jeden Fall!

Zweifelsohne, Mittelamerika mit Kindern wird immer beliebter. Doch bis jetzt trauen sich die meisten Familien „nur“ nach Mexiko oder Costa Rica und Panamá. Dabei bieten auch die anderen zentralamerikanischen Länder zahlreiche tolle Sehenswürdigkeiten mit Kindern an. Dazu gehört definitiv auch El Salvador! Und da das Land relativ klein und sehr gut zu bereisen ist, ist es bestens für eine Fernreise mit Kindern geeignet. Meine Tipps für El Salvador mit Kindern sind vor allem Suchitoto, Alegría, Lago de Coatepeque, Ruta de las Flores und die beiden Strandorte Palmarcito (El Palmar) und Playa Esteron. Wer ein bisschen mehr Zeit hat, um Mittelamerika mit Kindern zu erkunden, dem empfehle ich El Salvador mit Guatemala oder Nicaragua zu kombinieren.

El Salvador Urlaub – Juayúa auf der beliebten Ruta de las flores

7. Klima & die beste Reisezeit für El Salvador

Der invierno (Regenzeit) dauert von Mai bis Oktober und der verano (Trockenzeit) geht von November bis April. Dementsprechend ist die beste Reisezeit für El Salvador von November bis April. Allerdings anders als zum Beispiel in Südostasien regnet es in El Salvador in den meisten Regionen in der Regenzeit überwiegend nur nachts. Das bedeutet, dass El Salvador in der Regel auch während der Regenzeit ein attraktives Reiseziel für eine Fernreise sein kann. Generell herrschen in El Salvador tagsüber subtropische Temperaturen zwischen 25-30 Grad. Allerdings war ich überrascht, wie kühl es nachts in manchen Regionen sein kann. Daher empfehle ich, unbedingt auch eine warme Jacke und Hose einzupacken.

8. El Salvador: Geld, Kosten & Budget

In El Salvador ist die offizielle Währung der US-Dollar, was natürlich sehr praktisch ist. Dementsprechend empfiehlt es sich, ein wenig Bargeld in kleinen Dollarnoten (nicht größer als 20 $) mitzubringen. Euros können vor Ort nur zu einem sehr schlechten Kurs gewechselt werden. Geldautomaten (cájeros) gibt es in El Salvador viele, dementsprechend hat man kein Problem dort an Bargeld zu kommen. Wer in kleine Dörfer oder an den Strand fährt, sollte sich vorab allerdings mit ausreichend Bargeld eindecken.

El Salvador ist ein wahres El Dorado für Backpacker und Familien, die gerne low budget rumreisen. Denn im Vergleich zu Guatemala und Nicaragua ist El Salvador wirklich günstig – und im Schnitt sogar preiswerter als einige asiatische Länder wie zum Beispiel Kambodscha, Indonesien, Sri Lanka oder Thailand. Wenn man es den Einheimischen gleichtut und in einfachen Straßenlokalen oder auf dem Markt isst, dann bekommt man für 2-3 US-$ oder auch günstiger ein sehr gutes Essen. Öffentliche Busfahrten kosten zwischen 0,20-0,45 $ und Fernbusse über längere Strecken kosten je nach Komfort um die 2-5 $. Die Preise für Unterkünfte können selbstverständlich je nach eigenen Ansprüchen sehr unterschiedlich variieren. Ich habe mit meinem Sohn meistens in schönen Hostels oder Pensionen für durchschnittlich 15 US in einem Doppelzimmer übernachtet. Im Schnitt sind wir zu zweit mit einem Tagesbudget um die 25 $ hervorragend ausgekommen.

9. Essen in El Salvador: nicht verpassen, meine heißgeliebten Pupusas!

Sowohl in San Salvador als auch in den Regionen, die mittlerweile auch auf Touristen ausgerichtet sind, findet man eine Vielzahl an internationalen Restaurants, die selbstverständlich um einiges teurer sind als die lokalen Restaurants. Ein typisches Frühstück besteht aus Eiern, Bohnen oder casamiento (Bohnen und Reis), gebratenen Kochbahnen, würzigen Käse und Tortillas. Das kulinarische Highlight in El Salvador waren für mich allerdings die pupusas, die es praktisch an jeder Ecke zu kaufen gibt. Ich hätte mich reinlegen können! Pupusas sind dickliche Maismehlfladen (gibt es auch mit Reis), die gefüllt und dann von beiden Seiten gebraten werden. In der Regel werden in den einfachen Pupuserías die pupusas mit Käse & Bohnen oder Käse & Fleisch gefüllt. Doch es gibt auch einige Pupuserías die zahlreiche weitere Füllung anbieten, wie zum Beispiel mit Shrimps, Jalapeños, Zucchini oder Spinat. Oben auf die Pupusas kommt der sogenannte curtido – eine Mischung aus eingelegtem Sauerkraut & Gemüse. Auf den Tischen steht immer eine Flasche mit selbstgemachte leicht wässrige Tomatensauce. Tipp: Wer Pupusas wie ein echter Salvadorianer essen möchte, fragt bloß nicht nach Gabel & Messer (haben die meisten Pupuserías eh nicht), sondern isst sie mit den Händen wie alle anderen Einheimischen auch. Übrigens, die allerbesten Pupusas habe ich an einem Straßenstand in Santa Ana gegessen.

El salvador Urlaub – unbedingt Pupusas essen

El salvador Urlaub – Straßenstand mit Pupusas in Santa Ana

10. El Salvador Sprache

Viele Menschen, die ich kenne, haben Befürchtungen nach Zentralamerika zu reisen, da sie kein Spanisch können. Und es stimmt, in Mittelamerika sind Spanischkenntnisse – und wenn es nur ein paar Worte & Floskeln sind – von sehr großem Vorteil, weil die meisten Menschen kein Englisch sprechen. Was die wenigsten jedoch wissen, dass Salvadorianer in der Regel ein sehr gutes Englisch sprechen. Das liegt daran, dass sehr viele in den USA leben. Das bedeutet, dass man eigentlich an jeder Straßenecke jemanden trifft, der entweder selber in den USA gelebt oder Familie / Freunde hat, die dort leben. Ich war manchmal selber total überrascht, wenn irgendwelche älteren Menschen auf mich zukamen und anfingen sich mit mir im absoluten „Ami-Slang“ zu unterhalten. Und auch viele junge Menschen sprechen sehr gutes Englisch, da es für sie zu einer guten Bildung dazugehört. Dementsprechend kann man sich meiner Meinung nach sehr gut nach El Salvador auch ohne Spanischkenntnisse wagen, da man im Zweifelsfall irgendwo jemanden antrifft, der einen sprachlich weiterhilft.

Das Buch über unsere Reisen durch 22 Länder, u.a. El Salvador «Wie Buddha im Gegenwind». Hier LESEPROBE downloaden!

Immer noch Fernweh? Hier findest du alle Reiseziele mit Kindern

Klicke auf das jeweilige Land & erhalte alle Infos
Alle Reiseziele auf einen Blick Placeholder
Alle Reiseziele auf einen Blick

Ich hoffe, ich konnte dich vom außergewöhnlichen Reiseziel El Salvador überzeugen – und dir bei deiner Reisplanung für El Salvador ein wenig helfen. Ich habe auf jeden Fall vor, möglichst bald noch mal nach El Salvador zu reisen, da mich dieses Land absolut in seinen Bann gezogen hat. Das nächste Mal werde ich dann El Salvador auf jeden Fall mit Honduras kombinieren. Weitere redaktionelle Artikel zu „El Salvador Reisen“ sind bereits in der Mache. Und falls du Fragen hast, dann hinterlasse gerne einen Kommentar hier. Oder schreibe mir eine Mail an mami.bloggt@yahoo.de – ich freue mich auf dich.

Möchtest du mehr über mich erfahren? Wer ich bin? Was mich bewegt & inspiriert? Dann bitte HIER ENTLANG … Und sag’ Hallo auf Facebook, Instagram, Pinterest & Twitter.

 

Immer noch Fernweh? Hier findest du alle Reiseziele mit Kindern

Klicke auf das jeweilige Land & erhalte alle Infos

Alle Reiseziele auf einen Blick Placeholder
Alle Reiseziele auf einen Blick

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

3 comments

  1. Pingback: El Salvador: Sehenswürdigkeiten & Tipps für deine El Salvador Reise

  2. Comment by Milton de Jesus Batres Sandoval

    Milton de Jesus Batres Sandoval Reply Oktober 16, 2018 at 10:21 pm

    wow das war wunderschön was du über El Salvador geschrieben hast. wir die Salvadorianer Nennen el salvador „Un Lugar Magico“ weil ist ein Kleines Land aber hat viele magische Orte. ich bedanke mich dass so gut geschieben hast.
    Milton Sandoval

  3. Pingback: Fernreisen mit Kleinkind oder Baby – dein Ratgeber für den Familienurlaub

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Go top
Ich benutze Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.