Weltrekordzeit! Schokokuss-Dessert mit selbstgemachtem Krokant

September 11, 2017

Du kannst mir glauben! Ich übertreibe keineswegs. Wenn ich behaupte, dass dieses super leckere Dessert-Rezept in Weltrekordzeit fertig ist. Denn das Basis-Rezept ist tatsächlich in weniger als 5 Minuten gezaubert. Wenn es mal suuuuper fix gehen soll, ist der Schokokuss-Quark also in der simplen Variation im Handumdrehen fertig. Ein paar Zutaten in eine große Schüssel geben, umrühren. Waffeln rein. Fertig!

Like it? Pin it!

Suchtpotenzial!
Falls du ein paar Minuten mehr Zeit hast und dein schnelles Dessert-Rezept zudem auch noch etwas raffinierter & kreativer ausfallen soll, dann empfehle ich dir unbedingt, Mandelkrokant zu machen. Dazu benötigst du etwa 5 Minuten.

Und wer jetzt noch weitere 5 Minuten übrighat, der schichtet – ähnlich wie beim Tiramisu – Löffelbiskuit in einer Form, bestreicht diese mit dem Schokokuss-Quark und bestreut es neben dem Mandelkrokant auch noch mit aufgetauten TK-Himbeeren (rechtzeitig aus der Tiefkühltruhe nehmen!). Fertig ist dieses super köstliche Schokokuss-Dessert – das definitiv riiieeesiges Suchpotenzial hat. (Ich spreche aus eigener Erfahrung).

Zum Kindergeburtstag mit Gummibärchen verzieren
Dieses Dessert ist übrigens nicht nur auf allen Partys der absolute Renner, sondern auch aufm Kindergeburtstag oder der Familienfeier. Du kannst zum Beispiel auch den selbstgemachten Mandelkrokant weglassen und stattdessen Gummibärchen in den Quark stecken.

Und falls du für die Erwachsenen eine gesonderte Portion machst, dann können die Löffelbiskuits auch mit ein paar Tröpfchen Amaretto beträufelt werden. Einfach köstlich! Doch Vorsicht, mit dem (gemeinen) süßen Suchtpotenzial …!

Schokokuss-Dessert

Schokokuss-Dessert

Zutaten

Fürs selbstgemachte Mandelkrokant
60 g Brauner Zucker
100 g Mandelblättchen
ggf. kleine Prise Salz

Für den Schokokuss-Quark
500 g Quark (Magerstufe)
1 EL Brauner Zucker
1 Tüte Vanille-Zucker
Zitrone, Abrieb
10 Schaumküsse

Für den köstlichen Extra-Kick
14 Löffel
TK-Himbeeren (aufgetaut)

Rezept: Schokokuss-Dessert mit selbstgemachtem Mandelkrokant
1. Für das selbstgemachte Krokant Braunen Zucker in einer Pfanne schmelzen lassen. Sobald der Zucker geschmolzen ist, die Mandelblättchen hinzugeben und miteinander vermengen. Auf ein Backbleck geben und mithilfe von zwei Gabeln die Masse auseinanderziehen. Wer mag, gibt eine klitzekleine Prise Salz hinzu. Das Krokant beiseitestellen und auskühlen lassen.

Krokant selber machen

Krokant selber machen

Krokant selber machen

2. In der Zwischenzeit den Schokuss-Quark (Basis-Rezept) zubereiten. Dafür den Quark, Braunen Zucker & Vanille-Zucker in eine große Schüssel geben. Die Zitrone heiß waschen und etwa ¾ der Schale abreiben. Von den Schaumküssen die Waffeln lösen und beiseitestellen. Die Schaumküsse mit zum Quark geben und alle Zutaten miteinander vermengen.

3. Die Löffelbiskuits in einer Form verteilen. Die Creme darauf verteilen und glattstreichen. Waffeln von den Schaumküssen und Himbeeren in die Creme stecken. Den Mandelkrokant jetzt in kleine Stücke brechen und auf dem Schokokuss-Dessert verteilen. Entweder sofort essen oder für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Falls der Zucker in der Pfanne angebrannt ist oder sich nicht so einfach vom Kochlöffel oder den beiden Gabeln lösen lässt, ganz einfach für ein paar Stunden im heißen Wasser einweichen lassen.

Schokokuss-Quark

Schokokuss-Dessert

Like it? Pin it!

***Hunger auf weitere süße Rezepte?***

Pflaumenmus aus dem Backofen – ganz einfach gemacht

So werden deine Muffins besonders saftig

Low carb Käsekuchen ohne Boden

Tiramisu für Kinder und Schwangere

Möchtest du mehr über mich erfahren? Wer ich bin? Was mich bewegt & inspiriert? Dann bitte HIER ENTLANG … Und sag’ Hallo auf Pinterest, Facebook, Instagram, Pinterest & Twitter.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sharing is caring … 😉Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

2 comments

  1. Pingback: Saftige Himbeer-Vanille-Muffins

  2. Pingback: Orangencreme mit dunklen Schokosplittern & Krokant

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top