Rezepte
Kommentare 4

Saftige Himbeer-Vanille-Muffins mit Frischkäse

Rezept Himbeer-Frischkaese-Muffins

Muffins gehen immer! Ob zum Kindergeburtstag, Brunch oder Picknick – diese kleinen Törtchen finden auf jeden Fall stets hungrige Abnehmer. Was ich an Muffins außerdem sehr praktisch finde, ist, dass man sie ohne großen Zeitaufwand schnell zubereiten kann, da die Backzeit relativ kurz ist. Wenn mir also spontan einfällt, dass ich doch noch fix eine süße Kleinigkeit für die nächste Verabredung mit anderen Familien oder zum Sonntags-Kaffee zubereiten möchte, dann greife ich meistens zur altbewährten Muffin-Lösung. Außerdem lieben Kinder Muffins. Wer kennt es nicht: Fix bei Mami vorbeigehuscht, einen leckeren Muffin abgestaubt, ratzifatzi weggeschleckt – und schon kann es mit dem Spielen weitergehen …

Und wer von euch Käsekuchen und Himbeeren mag, wird mein Muffin-Rezept garantiert lieben. Der Frischkäse macht sie nämlich besonders saftig – und durch die Zugabe von Vanille erhalten sie einen extrem leckeren Geschmack. Die perfekte Muffin-Zutaten-Kombi! Du kannst diese Muffins auch problemlos mit tiefgefrorenen Himbeeren zubereiten, so bist du unabhängiger von der Beerensaison im Frühjahr / Sommer. Ganz einfach hierfür die Himbeeren in einem Sieb für ein paar Minuten abtauen lassen – und dann ganz regulär unter den Muffin-Teig vorsichtig heben. Und natürlich kannst du anstelle von Himbeeren auch andere Früchte wie Blaubeeren oder Kirschen verwenden.

Da ich persönlich Kuchen im Allgemeinen nicht sooo süß mag, nehme ich generell zum Backen weniger Zucker. Wenn du jedoch mehr Süße bevorzugst, kannst du natürlich etwas mehr Zucker für dieses Muffin-Rezept verwenden. Wer seinen Muffins noch einen süßen Extra-Kick verleihen möchte, hebt unter den Teig zusätzlich ein bisschen geraspelte weiße Schokolade. Einfach saulecker!!!

Rezept Himbeer-Vanille-Muffins

Rezept Himbeer-Vanille-Muffins

Zutaten (12 Stück):
125 g Butter (Zimmertemperatur)
1 Vanilleschote
4 Eier
175 g Zucker (ggf. etwas mehr)
200 g Frischkäse
325 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Prise Salz
300 g Himbeere (frisch oder TK)

ggf. geraspelte weiße Schokolade
ggf. Puderzucker (zum Bestäuben)

Super saftige Himbeer-Frischkäse-Muffins – und so geht´s:
1. Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Wenn du – so wie es mir immer passiert – die Butter zuvor nicht rechtzeitig aus dem Kühlschrank geholt hast, einfach für 20-30 Sekunden in der Mikrowelle erwärmen. Die Vanilleschote mit einem kleinen scharfen Messer längs aufschneiden – und das Mark vorsichtig herauskratzen.

2. Butter mit Zucker & Vanillemark mithilfe eines Handrührgerätes schaumig schlagen. Jetzt die Eier nach und nach hinzugeben und weiter schlagen. Anschließend mit einem Teigschaber oder großen Löffel den Frischkäse unterrühren.

3. In einem anderen Behälter Mehl, Backpulver & Salz miteinander vermengen und die Trockenzutaten mit der Vanille-Käse-Creme verrühren. Zum Schluss vorsichtig die Himbeeren unterheben.

4. Die Muffinbackform mit Papierbackförmchen auslegen. Nun mit einem großen Löffel gleichmäßig den Teig in die ausgelegten Mulden verteilen. Da der Teig im Ofen noch ordentlich aufgeht, sollten die Förmchen maximal zu ¾ befüllt werden. Muffins im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Wer mag, bestäubt die saftigen Muffins noch mit etwas Puderzucker.

Rezept Himbeer-Frischkaese-Muffins

***Weitere leckere Rezept-Empfehlungen***

Gelingt immer: cremiger Käsekuchen ohne Boden

Country-Pfanne mit Gemüse und Spargel

Der WELTBESTE Nudelsalat

das-buch_mami-bloggt-1-jahr

Das Buch zum Blog – jetzt hier kostenlos runterladen.

Möchtest du mehr über mich erfahren? Wer ich bin? Was mich bewegt & inspiriert? Dann bitte HIER ENTLANG … Und sag’ Hallo auf Facebook, Instagram, Pinterest & Twitter.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sharing is caring … 😉Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

4 Kommentare

  1. Pingback: Gelingt immer: cremiger Käsekuchen ohne Boden

  2. Pingback: Herrlich erfrischend: Wassermelonen-Gazpacho

  3. Pingback: Essen statt wegwerfen! Selbstgemachtes Radieschenblätter-Pesto - Mami bloggt: Familien- & Reiseblog aus Passion

  4. Pingback: Vanilletörtchen mit Himbeersahne - bäckerina backblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.