Pfannkuchen ohne Mehl & Zucker

Februar 6, 2016

Vorsicht, die Genusspiraten waren mal wieder in der Familieküche am Werk. Was dabei rausgekommen ist? Unserer Meinung nach die gesündesten Pfannkuchen weit und breit. Und das Beste? Diese gesunden Pfannkuchen ohne Mehl und Zucker schmecken auch noch super lecker – und sind super schnell gemacht, sodass kein Pirat, Matrose oder Seemann widerstehen kann. Und Mama sowieso nicht. Unsere Geheimzutaten? Ganz einfach! Chia Samen, Amaranth und Kokosflocken. Also schickt den Seemanns-Koch (oder wahlweise auch die Mami) in die Küche, denn die Piraten haben großen Hunger.

Übrigens, dieses Pfannkuchen-Rezepte ohne Milch und Zucker kannst du sehr gut auch für Babys und Kleinkinder machen.

Das Buch über unsere Reisen durch 22 Länder «Wie Buddha im Gegenwind». Hier LESEPROBE downloaden!

Pfannkuchen ohne Mehl und Zucker – Zutaten (2 Portionen)

  • 2 Bananen (mittelgroß)
  • 4 Eier
  • 2 EL Chia Samen
  • 2 EL Amaranth (gepufft)
  • 2 EL Kokosflocken
  • Kokosöl zum Einfetten (alternativ Sonnenblumenöl)

Rezept: Pfannkuchen ohne Mehl & Zucker – so einfach geht´s:

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken. In einer großen Schüssel die Eier mit einem Schneebesen ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Das Bananenmus, Chia Samen, Amaranth und Kokosflocken dazugeben. Erneut verquirlen. Eine kleine Pfanne mit Kokosöl einfetten und ordentlich heiß werden lassen. Für kleine Pfannkuchen empfehle ich, eine halbe Kelle vom Teig in die Pfanne zu geben. Von beiden Seiten jeweils ca. 2 Minuten goldbraun ausbacken.

***Weitere Rezept-Empfehlungen***:

Riesen-Waffel-Spaß – ganz ohne Zucker

Bananenbrot für kleine Feinschmecker

Möchtest du mehr über mich erfahren? Wer ich bin? Was mich bewegt & inspiriert? Dann bitte HIER ENTLANG … Und sag’ Hallo auf Facebook, Instagram, Pinterest & Twitter – oder schreibe mir eine Mail an mami.bloggt@yahoo.de

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

8 comments

  1. Pingback: Ruck zuck fertig – Chia-Pudding | Mami bloggt

  2. Pingback: Crunchy-Spaß für die Kleinen: fruchtige Knusper-Flakes | Mami bloggt

  3. Pingback: Quark-Dinkel-Brötchen für die ganze Familie | Mami bloggt

  4. Pingback: Nudelsalat für Kinder mit grünem Spargel | Mami bloggt

  5. Pingback: Schnelles Familienrezept: Bärlauch-Zitronen-Carbonara

  6. Pingback: (Veganer) Apfelkuchen – Premiere in meiner Küche - Mami bloggt

  7. Pingback: Tiramisu für Kinder und Schwangare

  8. Pingback: Bärlauchsuppe für die ganze Familie - Mami bloggt

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Go top
Ich benutze Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.