Kapstadt mit Kindern – ein Familienerlebnis

Oktober 26, 2017

Last Updated on

Kapstadt? Südafrika?? Mit Kind??? Ihr seid wahnsinnig!!! Wer der Familie, Freunden oder Bekannten erzählt, man habe Südafrika als Urlaubsziel in Planung, der muss oft mit heftigen Reaktionen rechnen. Für viele klingt Südafrika so exotisch, wie die Südsee und so gefährlich wie Caracas. Dabei ist gerade Kapstadt so europäisch wie kaum eine andere Stadt in Afrika. Und gerade Kapstadt mit Kindern ist definitiv eine Reise wert!

Kapstadt mit Kindern. Jeden Tag etwas Neues erleben!

Wer einmal quer durch die Weiten Südafrikas gereist ist, der weiß: Kapstadt ist einfach Kapstadt – die Mother City eben. Hier können gerade Familien so wahnsinnig viel erleben. Denn Kapstadt und sein Umland bietet alles: Berge, Einsamkeit, Meer, Stadt und Tourismus. Was will man mehr?! Hier müssen sich Familien nicht entscheiden, wollen wir in den Bergen wandern, am Strand liegen und relaxen, ein Kulturprogramm genießen oder in der Stadt etwas erleben – in Kapstadt geht das alles. Jeden Tag gibt es neue Dinge zu erleben und entdecken. So bietet die Mother City und das Umland eine riesige Zahl an Ausflugsmöglichkeiten. Welche das sind? Das zeigt dir Mel vom Blog Kind im Gepäck, die gemeinsam mit ihrem Kleinkind und Mann Südafrika bereist hat – und findet, dass Kapstadt auch für Kinder eine Menge zu bieten hat …

Das Buch über unsere Reisen durch 22 Länder «Wie Buddha im Gegenwind». Hier LESEPROBE downloaden!

Kinderfreundliches Südafrika

Die Kinderfreundlichkeit in Südafrika ist toll. Hier müssen sich die Eltern keine Gedanken machen, ob Kinder in Restaurants oder Cafés willkommen sind, denn das sind sie. Da gilt schon eher „Aufgepasst, Blondschöpfe!“ – denn bei kleinen blonden Babys können die Südafrikaner ihre Begeisterung kaum zurückhalten.

Beachtet werden muss, dass einige Apartments mit eigenem Pool aus versicherungstechnischen Gründen keine Kinder erlauben. Allerdings ist die Auswahl an tollen Unterkünften so riesig, da kann man getrost auf diese Häuser verzichten.

Kapstadt mit Kind

Alle Fotos @Mel von Kind im Gepäck. Wandern am Lions Head

Kapstadt mit Kindern – 3 unschlagbare Gründe für einen Familienurlaub

  • Keine Zeitumstellung: im südafrikanischen Winter und dem deutschen Sommer ticken die Uhren genau gleich. Erst wenn die deutschen Uhren wieder auf „UTC + 1“ (also deutsche Winterzeit) umgestellt werden, beträgt der Unterschied eine Stunde. Ist es bei uns im Dezember 20 Uhr, so ist es in Kapstadt bereits 21 Uhr. Eine Zeitverschiebung, die es der gesamten Familie sehr leicht macht – da kein „Jetlag“ wie bei Reisen in den Osten oder Westen auftritt.
  • Geringere Unterkunfts- und Lebenshaltungskosten: Gute Unterkünfte findet man bereits ab 50,- Euro die Nacht. Sogar ganze Häuser – sollte man beispielsweise mit einer befreundeten Familie verreisen – können zu moderaten Preisen im Umland von Kapstadt tolle Unterkünfte gemietet werden. Auch die Lebenshaltungskosten sind geringer als in Deutschland. So kann selbst der ein oder andere Restaurantbesuch mit der Familie problemlos in das Budget eingeplant werden.
  • Malariafrei: Wer nach Kapstadt reist, der muss sich keine Sorgen um Malaria oder sonstige exotischen Krankheiten machen. Für Kapstadt, dem Western Cape und der gesamten Garden Route sind keine zusätzlichen Impfungen nötig. Das macht auch ein entspanntes Reisen mit Kleinkindern möglich. Ebenso ist die medizinische Versorgung in Kapstadt sehr gut. Bitte vor einer Reise dennoch immer den Hausarzt kontaktieren, da sich kurzfristige Änderungen ergeben können.
Kapstadt mit Kind

Was für ein Ausblick am Nordhoek Beach!

Was für ein Erlebnis, nicht nur für Kinder. Bonus: Wildlife!

Wilde Tiere in Südafrika – muss sein, oder? In und rund um Kapstadt kommt das nicht zu kurz. Pinguine, Robben, Paviane, Vogelstrauße und Wale (nicht ganzjährig) kann man am Kap gut beobachten. Im gut 2,5 Stunden entfernten Bontebok Nationalpark gibt es zudem verschiedene Antilopenarten und Zebras zu bestaunen.
Elefanten, Löwen, Giraffen und Co. können in der Nähe von Kapstadt nur in privaten Reservaten beobachtet werden. Diese bieten zwar Safarifeeling, allerdings zu hohen Preisen und oftmals nicht für Kleinkinder.

Kapstadt mit Kind

Pinguine am Boulders Beach

Kapstadt: Wann kann´s losgehen?!

Sofort! Kapstadt ist ganzjährig eine Reise wert. Durch das atlantische Klima sind die Temperaturschwankungen das Jahr über nicht allzu groß. Regentage sind eher im südafrikanischen Winter von Mai bis September zu erwarten. Auch wenn das Klima keinen großen Schwankungen unterliegt, so kann es vor allem nachts auch in Kapstadt im Winter richtig kalt werden. Die Hochsaison ist von Dezember bis März.

Kapstadt mit Kind

An der Waterfront

Kapstadt mit Kind

Geschafft! Am Kap der Guten Hoffnung

Weitere Informationen zu Kapstadt mit Kind & weiteren spannenden Reisezielen wie USA & Bilbao findet ihr bei Mel´s Blog Mit Kind im Gepäck.

Kleiner Lese-Tipp: Mel´s Kapstadt-Reise mit 12-monatigem Baby.

Like it? Pin it!

Immer noch Fernweh? Hier findest du alle Reiseziele auf einen Blick

Alle Reiseziele auf einen Blick Placeholder
Alle Reiseziele auf einen Blick

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 comments

  1. Comment by Esther

    Esther Reply Oktober 26, 2017 at 1:13 pm

    Hallo Gabriela

    Ja, Kapstadt ist eine wunderbare Destination für eine Reise mit Kind. Wir haben fast ein Jahrzehnt in Kapstadt gewohnt. Damals noch ohne Kind. Aber wir wussten, dass Kapstadt und Südafrika sehr kinderfreundlich sind. Diesen Februar haben wir das wunderbare Land mit unserem zweijährigen Sohn getestet und wurden nicht enttäuscht. Meine Tipps für Kapstadt mit Kleinkind gibt es hier: http://www.travel-sisi.com/2017/07/15/kapstadt-mit-kleinkind/
    Auf eine richtige Safari haben wir dieses Mal noch verzichtet, aber wir waren im De Hoop Nationalpark. Der ist nicht weit von Kapstadt entfernt und wir hatten schöne Tierbeobachtungen, die unserem Sohn ganz viel Spass gemacht haben.

    Ich hoffe sehr , dass der nächste Familientrip ans schönste Ende der Welt nicht lange auf sich warten lässt!

    Liebe Grüsse und weiterhin happy travels
    Esther aka Travel Sisi

    • Comment by Gabriela Urban

      Gabriela Urban Reply Oktober 26, 2017 at 1:27 pm

      Oh, das hört sich toll an – und stimmt, ich erinnere mich. Du bist die, die so Afrika-verrückt ist 😉 Herzliche & ferweh-geplagte Grüße Gabriela

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Go top
Ich benutze Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.