Leichte sommerliche Radieschensuppe

Juni 7, 2020

Suppen sind nur etwas für die kalte und regnerische Jahreszeit? Nicht unbedingt! Denn auch im Sommer können kreative Suppenkreationen schmackhaft den Menüplan bereichern – vorausgesetzt sie sind schön leicht. Bei uns zuhause gibt es im Sommer öfters Suppen, wie zum Beispiel Wassermelonen-Gazpacho, die vor allem an heißen Tagen so herrlich erfrischend schmeckt. Was ich persönlich an sommerlichen Suppenrezepten ganz besonders mag, ist, dass sie oft schnell & ohne großartigen Aufwand gemacht sind, mit wenigen Zutaten auskommen und saisonales Gemüse die Hauptbasis ist. So auch bei dieser sommerlichen Radieschensuppe! Die übrigens auch kalt schmeckt.

Sommerliche Radieschensuppe mit Creme-Pesto und Kresse

Diese sommerliche Radieschensuppe schmeckt auch kalt.

Geschmacks-Raffinesse mit Pesto-Creme aus Radieschenblättern

Die Zutatenliste fürs Radieschensuppen Rezept ist schnell geschrieben: Radieschen und Kartoffeln sind die saisonalen Hauptzutaten, Zwiebel, saure Sahne, Ahornsirup, Kresse für das geschmackliche Beiwerk – und fertig ist die sommerliche Suppe. Einfacher geht nicht! Jedoch habe ich noch eine weitere kreative Geschmacks-Raffinesse für dich, die zudem auch noch nachhaltig ist. Wusstest du, dass man aus Radieschenblättern leckere Rezepte zaubern kann? Das Grünzeug der Radieschen ist nämlich sehr geschmacksintensiv und hat eine leichte scharfe Note. Ich mache meistens aus den Radieschenblättern selbstgemachtes Pesto, das ebenfalls super schnell gemacht ist – und vielen Gerichten geschmacklich das gewisse Etwas verleiht. So auch dieser sommerlichen Radieschensuppe, die mit einem großzügigen Klecks Pesto-Creme verfeinert wird. So lecker!

Sommerliche Radieschensuppe

Die Pesto-Creme aus Radieschenblättern verleiht der Suppe einen unverwechselbaren Geschmacks-Kick.

Radieschen und Kresse für ein sommerliches Suppenrezept

So bleiben Radieschen länger knackig

Und bevor es hier mit dem Rezept weitergeht, habe ich noch einen sehr praktischen Tipp für dich, wie sich Radieschen länger frisch halten. Schneide das Blattgrün der Radieschen oberhalb des Bandes mit einem scharfen Messer ab, denn die Blätter entziehen den Radieschen Wasser und lassen sie dadurch schneller schrumpeln. Die Radieschen in eine Tupperdose aufbewahren und mit einem feuchten Küchenpapier abdecken. Mit diesem Trick bleiben Radieschen im Kühlschrank ca. 7 Tage schön knackig und geschmacksintensiv.

Geschnittene Radieschen für Suppe

Die Blätter entziehen den Radieschen Wasser und lassen sie so schnell schrumpeln.

Radieschensuppe

Übrigens, wenn du Lust hast, mal in ein REISEBUCH von mir reinzulesen, dann kannst du hier jeweils eine Leseprobe meiner Bücher «Wie Buddha im Gegenwind – eine Kündigung, 22 Länder und ein besonderer Reisebegleiter» und «Wenn ich groß bin, werd‘ ich auch ein Machu Picchu» runterladen.

Zutaten für die sommerliche Radieschensuppe

  • 500 g Kartoffeln
  • 4 Bund Radieschen
  • 1 dunkle Zwiebel
  • Olivenöl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 100 g saure Sahne
  • Ahornsirup
  • Kresse
  • Pfeffer
  • Salz

Für die Pesto-Creme

  • 100 g saure Sahne
  • 1 EL selbstgemachtes Radieschenblätter-Pesto

Rezept Radieschensuppe – so einfach geht’s

1. Kartoffeln schälen und grob würfeln. Die Radieschen putzen, gründlich abspülen und kleinschneiden. Etwa ¼ der Radieschen fürs Suppen-Topping beiseitestellen. Dunkle Zwiebel ebenfalls würfeln.

2. In einem großen Topf Olivenöl erhitzen, mit hoher Hitze zuerst die Zwiebel und dann das Gemüse kräftig anbraten. Anschließend mit Gemüsebrühe ablöschen – und etwa 15-20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

3. Topf vom Herd nehmen und die Suppe mithilfe eines Pürrierstabs pürieren. Erneut auf die Herdplatte ablegen, bei kleiner Hitze saure Sahne unterheben und mit Ahornsirup, Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Für den extra feinen Geschmackskick saure Sahne mit selbstgemachtem Radieschenblätter-Pesto glattrühren. Sommerliche Radieschensuppe in eine Schüssel oder einen tiefen Teller auffüllen. Einen großen Klecks der Pesto-Creme hinzugeben. Mit restlichen Radieschen und Kresse garnieren. Und bei Bedarf erneut abschmecken. Fertig ist das sommerliche Radieschensuppen Rezept.

Geschnittene Radieschen für sommerliche Suppe

Kartoffeln und Radieschen grob würfeln …

Radieschen und Kartoffeln im Suppentopf

… in einem Suppentopf kräftig anbraten, mit Gemüsebrühe ablöschen und etwa 15-20 Minuten kochen lassen.

Sommerliche Radieschensuppe mit Kresse und Pfeffer

Als Topping gibt es Pesto-Creme, Radieschenscheiben und Kresse.

sommerliche Radieschensuppe

Wenn du magst, noch ein wenig Ahornsirup über die sommerliche Radieschensuppe geben.

Das Buch über meine Reisen durch 22 Länder «Wie Buddha im Gegenwind». Hier LESEPROBE downloaden!

Hunger auf mehr? Dann habe ich hier noch weitere leckere Rezepte für dich:

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Go top
Ich benutze Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.