El Salvador: 7 Sehenswürdigkeiten & Tipps für deine El Salvador Reise

März 8, 2018

Ja. Ich gestehe! Ich habe mich absolut in El Salvador verliebt. Vom ersten Moment an, hat mich das kleine zentralamerikanische Land sofort in seinen Bann gezogen. Und das obwohl ich vorher einen riesigen Respekt vor El Salvador hatte. Denn schließlich hat El Salvador den Ruf, das gefährlichste Land der Welt zu sein. Dementsprechend ist der Tourismus in El Salvador nicht besonders ausgeprägt. Und auch bei Backpackern in Zentralamerika steht El Salvador nicht unbedingt hoch im Kurs. Die meisten von ihnen bleiben eher in den Nachbarländern oder reisen im eiligen Tempo so schnell wie möglich durch El Salvador. Hauptsache raus aus dem Land mit einer der höchsten Mordrate weltweit und der brutalen Bandenkriminalität. So zumindest ist das Image von El Salvador. Nur die Wagemütigsten trauen sich eventuell zum beliebten Strandort Playa El Tunco, wo sensationelle Breaks auf Surfer warten. Damit ist jedoch das große Abenteuer El Salvador für sie endgültig abgehackt. Und was ist mit den anderen El Salvador Sehenswürdigkeiten? Die verpassen sie – ohne dabei zu ahnen, dass El Salvador noch viele andere Highlights zu bieten hat.

Backpacking in El Salvador – ein echtes Highlight in Mittelamerika!

Es stimmt. El Salvador ist das meistunterschätze Land Zentralamerikas. Und es ist auch wahr, dass El Salvador nicht mit den großartigen, spektakulären Sehenswürdigkeiten Guatemalas oder Nicaraguas mithalten kann. Dennoch ist El Salvador ein echter Geheimtipp unter den Backpackern in Mittelamerika. El Salvador ist ein sehr vielseitiges Land und hat eine Menge Sehenswürdigkeiten & Attraktionen zu bieten. Auf meiner 2-monatigen Reise durch Mittelamerika alleine mit meinem 2-jährigen Kind habe ich 3 Wochen in El Salvador verbracht – und für mich persönlich war es das größte Highlight unserer Zentralamerika-Reise. Dementsprechend kann ich jedem nur empfehlen, auch in El Salvador Urlaub zu machen.

El Salvador Sehenswürdigkeiten, Highlights und viele praktische Reisetipps

Nachdem ich dir in meinem letzten Artikel viele Informationen zu den Themen Land, Menschen, Sicherheit, optimale Reiseroute & Co. gegeben habe, möchte ich dir jetzt die schönsten El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights zeigen – und dir zusätzlich ganz viele praktische Tipps für deine El Salvador Reise an die Hand geben. Ich bin mir sicher, dass du anschließend El Salvador mit ganz anderen Augen sehen wirst. Übrigens, mein absolutes El Salvador Highlight verrate ich dir ganz zum Schluss, daher unbedingt bis zum Ende lesen!

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – ein buntes Haus in Suchitoto

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – eine Straße in Suchitoto

Like it? Pin it!

Unsere Top 7 Highlights & Sehenswürdigkeiten in El Salvador

1. Suchitoto: Was für eine fotogene Kolonialstadt!

Was für ein friedlicher Ort! Das war zumindest mein Gedanke, als ich durch die Straßen dieser beschaulichen kleinen Stadt geschlendert bin. Suchitoto – meistens nur Suchi genannt – liegt etwa 50 Kilometer von San Salvador und ist ein absolutes Muss auf jeder El Salvador Reise. Ich hätte in Suchitoto gleich mehrere Wochen verbringen können. Der Charme dieser kleinen, fotogenen Kolonialstadt mit den bunten Häusern, der große quirlige Hauptplatz, die malerische bergige Umgebung mit den vielen Wanderwegen und der wunderschöne Ausblick auf den nahegelegenen See Lago Suchitlán machen einen Besuch in Suchitoto einfach unvergesslich. Deswegen hat es mich auch keineswegs gewundert, als ich dort einem jungen Deutschen begegnet bin, der Suchitoto vor ein paar Jahren als seine neue Heimat gewählt hat.

Meine Tipps für Suchitoto:

  • Unbedingt pupusas im Restaurant Portal El Buen Sabor direkt am Parque Central essen. Auch wenn du abends länger auf einen Tisch warten solltest. Es lohnt sich auf jeden Fall, denn die pupusas hier sind sensationell lecker und zudem sehr günstig.
  • Wer genau wie ich lokales Flair auf den Märkten liebt, muss unbedingt den Markt am kleinen Busbahnhof besuchen (sonntags geschlossen).
  • Vom Café El Necito (direkt hinterm Park San Martin) hast du einen wundervollen Ausblick auf die Berge und den See. Wer möchte, kann sich hier nebenbei auch tätowieren lassen. Und wenn du da bist, grüß unbedingt den Besitzer von mir. Du weißt schon, der Deutsche, der Suchitoto zu seiner neuen Heimat erkoren hat …
  • Der See Lago Suchitlán, ca. 2 Kilometer vom Zentrum entfernt, ist einfach wunderschön. Du kannst gemütlich die Avenida de 15 de Septiembro runterspazieren und kommst an vielen bunten Häusern vorbei. Zurück empfehle ich dir den Bus für 0,30 US-$, der alle 20 Minuten fährt.
  • Übrigens, wenn du auf der Avenida de 15 de Septiembro bist, kommt auf der linken Seite das noble Restaurant Fonda El Mirador. Auch wenn die Preise nichts für dein Reisebudget sein sollten, husch da trotzdem mal rein, denn der Ausblick von der Terrasse ist einfach grandios.
  • Unten am Lago Suchitlán gibt es direkt hinter dem kleinen Spielplatz sogar ein Freibad mit einem tollen großen Pool, wo man sogar ordentlich seine Bahnen ziehen kann. Das schönste an diesem Pool ist allerdings der Ausblick auf den See. (Eintritt: Erwachsene 3$, Kinder 1,50$).
  • Am 12. Dezember feiert Suchitoto ein riesiges Fest zu Ehren der Santa Luzia. Die Feierlichkeiten beginnen bereits eine Woche vorher. Tipp: Zu dieser Zeit unbedingt vorab eine Unterkunft buchen.

Suchitoto Unterkunft – Tipp

Ich habe für gerade mal 12$ im Hotel Casa Luna geschlafen. Diese Unterkunft ist zwar sehr einfach, aber die Besitzer sind super sympathisch und auch die Terrasse oben ist schön. Wer etwas luxuriöser nächtigen möchte, sollte im wunderschönen Casa de la Abuela direkt am Central nächtigen.

Wie du am besten nach Suchitoto kommst

Vom Terminal Oriente in San Salvador nimmst du den Bus 129. Allerdings hält der Bus nicht mehr am Busbahnhof, sondern du musst ihn an der Hauptstraße anhalten, was ich persönlich etwas umständlich fand mit dem ganzen Gepäck & einem kleinen Kind an der Hand. Stelle dich am besten vor die Tankstelle – und zur Not kannst du auch die Einheimischen fragen, die werden dir sicherlich helfen, den Bus anzuhalten.

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Higlights – Straße in Suchitoto

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Higlights – Ausblick in Suchitoto auf den Lago Suchitlán

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Higlights – Straße in Suchitoto

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Higlights – Lago de Suchitlán bei Suchitoto

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Higlights – Freibad am Lago de Suchitlán bei Suchitoto

2. Sehenswürdigkeit wie im Bilderbuch! Ruta de las Flores

Die Ruta de las Flores (die Blumenroute) hat mich in El Salvador absolut verzaubert. In dieser Region, die vor allem für den Kaffeeanbau bekannt ist, liegt ein malerisches Bilderbuchdorf nach dem anderen. Und zudem scheint eins bunter als das andere zu sein. Die beliebtesten Dörfer sind Juayúa, Apaneca und Ataco. Einige Touristen besuchen die Ruta de las Flores innerhalb eines Tagesausflugs von Santa Ana aus. Ich empfehle aber, unbedingt ein paar Tage hier zu verbringen. Am besten man schläft im sympathischen Juayúa mit den hübschen Kopfsteinpflasterstraßen – und macht von hier aus ein paar Ausflüge in die anderen Dörfer und in die Umgebung, zum Beispiel zu den Wasserfällen oder Thermalquellen.

Meine Tipps für die Ruta de las Flores:

  • Durch die Straßen Juayúas schlendern, zum Sonnenuntergang sich am Parque Central einen Kaffee beim Straßenverkäufer holen und das herrliche lokale Flair auf sich wirken lassen, wenn die Dorfbewohner aus der Kirchenmesse kommen.
  • Super günstig und lecker kannst du tagsüber in Juayúa im Comedor & Pupusería Taty gleich hinter dem Markt essen. Abends kann ich dir die köstlichen Quesadillas bei Doña Goya (einen Block vom Supermarkt entfernt) oder die pupusas in der farbenfrohen pinken Pupusería empfehlen.
  • Am Wochenende findet in Juayúa immer eine Lebensmittelmesse statt. Dann wird es sogar richtig voll in diesem kleinen beschaulichen Städtchen. An zahlreichen Ständen kannst du dann die unterschiedlichen Köstlichkeiten aus El Salvador probieren.
  • Wer in El Salvador mit Kindern unterwegs ist, sollte in Juayúa definitiv ins Reptilandia (gleich hinterm Parque Central) gehen. Der Besitzer ist wirklich mit Herz und Seele dabei und zeigt den Kindern und natürlich auch den Erwachsenen gerne seine beachtliche Sammlung an Reptilien.
  • Das Dorf Ataco gleicht einer open air Kunstausstellung, denn an fast jeder Hauswand erstrahl ein Wandbild in den buntesten Farben. Wer gut zu Fuß ist, sollte auch nach oben wandern, denn von hier hast du einen wunderschönen Ausblick aufs Dorf.

Ruta de las Flores Unterkunft – Tipp

Ich habe mit meinem Kind in Juayúa im Hotel Anahúac für 20$ die Nacht geschlafen. Es ist super schön, rustikal eingerichtet und hat eine tollen ruhigen Garten mit vielen Blumen und Hängematten.

Wie du am besten zur Ruta de las Flores kommst

Von San Salvador aus nimmst du den Bus 202 nach Ahuachapán (ca. 3 Stunden). Tipp: Es gibt auch die sogenannten especiales, die schneller fahren. Von Ahuachapán steigst du dann in den Bus 249 nach Sonsonate. Unterwegs hält er dann auch in den Dörfern Ataco, Apaneca und Juayúa. Das ist auch derselbe Bus, mit dem du dann vor Ort deine Tour machen kannst.

Von Santa Ana aus nimmst du den Bus 210 ebenfalls nach Ahuachapán (ca. 1 Stunde) und dann geht es weiter mit dem Bus 249 nach Sonsonate. Tipp: Einmal täglich um 9.40 Uhr fährt ein Bus von Santa Ana direkt nach Juayúa. Das spart eine Menge Zeit, denn so musst du nicht den Umweg über Ahuachapán machen. Der Bus hält direkt vor der Haustür der Unterkunft Hotel Anahúac.

Wer von Guatemala aus kommt, passiert am besten den Grenzübergang Villa Nuevo / Las Chinamas und steigt direkt nach der Grenze in den Minibus (microbus) nach Ahuachapán. Dort muss du dich ein wenig durchfragen, von wo aus die Buse nach Sonsonate fahren. Es sind zwar nur ein paar hundert Meter, aber es ist schon ziemlich wuselig dort.

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – ein Café in Juayúa in Ruta de las Flores

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – eine Straße in Juayúa in Ruta de las Flores

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – eine Straße in Juayúa in Ruta de las Flores

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – in Ataco sind die Hauswände bunt bemalt, in Ruta de las Flores

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – Ausblick auf die Stadt Ataco, in Ruta de las Flores

3. Santa Ana – hier gibt es nicht nur die leckersten Pupusas El Salvadors

Zugeben, Santa Ana, die zweitgrößte Stadt El Salvadors, ist keine besondere Schönheit. Dennoch lassen sich hier gut ein paar Tage verbringen. An einem Tag kann man das lokale Treiben in den Straßen Santa Anas auf sich wirken lassen und durch das vielseitige kulinarische Angebot schlemmen. Und die anderen Tage nutzt man für Ausflüge in die Umgebung, zum Beispiel zum Vulkan, die Mayaruinen oder der nahegelegene See Lago de Coatepeque.

Meine Tipps für Santa Ana:

  • Nach dem Besuch der prächtigen Catedral de Santa Ana die gesellige Atmosphäre am Parque Central genießen und sich durch das vielfältige Angebot an Streetfood durchfuttern.
  • Gegenüber der Kathedrale findest du die Bar Simmer Down. Von oben hast du einen wunderschönen Ausblick.
  • Im unscheinbaren Straßenrestaurant Pupusería Santa Lucia (am Ende der 5a Calle Poniente, an der Straßengabelung hinter dem großen Baum) habe ich die ALLERLECKERSTEN Pupusas in El Salvador gegessen. Wenn du in Santa Ana bist, musst du da unbedingt hin.
  • Einer der größten Highlights El Salvadors liegt gleich in der Nähe von Santa Ana: Ilamatepec, der höchste Vulkan El Salvadors. Da ich in El Salvador alleine mit meinem Kind war, konnte ich den Vulkan LEIDER nicht besteigen. Man erzählte mir allerdings, dass es super schön dort sein soll und der Aufstieg von 2 Stunden auch nicht besonders anstrengend ist. Den Vulkan kann man nur in einer Gruppe besteigen, die aus Sicherheitsgründen von Polizisten begleitet wird. Die Führung beginnt einmal täglich um 11 Uhr. Wer mit dem öffentlichen Transport zum Fuße des Vulkans fahren möchte, muss allerdings schon um 7.30 Uhr an der Bushaltestelle (in der Nähe vom Supermarkt) in Santa Ana sein.
  • In weniger als 30 Minuten kann man von Santa Ana mit dem Bus 218 die Mayaruinen Tazumal (Eintritt 3$) erreichen. Diese Ruinen sind sehr übersichtlich und bei Weitem nicht so spektakulär wie Tikal in Guatemala, aber dennoch lohnt sich hier ein Besuch.

Santa Ana Unterkunft – Tipp

Ganz klarer Favorit und die schönste Unterkunft, die ich in El Salvador hatte: Hostal Casa Verde. Zwar war das Hostel mit 26$ pro Nacht auch unsere teuerste Unterkunft in El Salvador, aber hier ist jeder Cent gut investiert. Das Hostel ist sehr ordentlich, groß, hat sogar einen kleinen Pool & eine großzügige Dachterrasse und ist super gut organisiert. Ein Hostel zum Wohlfühlen! Das größte Highlight im Hostal Casa Verde waren für mich allerdings der Besitzer Carlos und sein Mitarbeiter Alex. So lieb und hilfsbereit! Trotz sympathischer Rocker-Attitüden. Bitte bestell hier ganz, ganz liebe Grüße von mir.

Wie du am besten nach Santa Ana kommst

In San Salvador fährt der Bus 201 (ca. 1,25 Stunden) vom Terminal de Occidente ab. Tipp: Wer von El Tunco kommt und nach Santa Ana möchte, muss nicht zwingend ganz nach San Salvador rein, sondern kann bereits an der Basílica Guadalupe aussteigen und über die Straßenüberführung auf der anderen Seite entweder nach Santa Ana den Bus nehmen. So sparst du mindestens 1 Stunde.

Von Ahuachapán nimmst du den Bus 210 (ca. 1 Stunde) und von Sonsonate den Bus 216 (ca. 1,25 Stunden).

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – Pupusería in Santa Ana

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – auf dem Busbahnhof in Santa Ana

4. Lago de Coatepeque – ein wunderschöner Kratersee

Zweifelsohne, in Mittelamerika gibt es viele wunderschöne Seen – und der Lago de Coatepeque in El Salvador gehört definitiv dazu. Das schöne ist, dass er bei Weitem nicht so touristisch ist, wie zum Beispiel der Lago de Atitlán in Guatemala oder die Isla de Ometepe in Nicaragua. Dennoch bietet der tiefblaue See, der in einem Vulkankrater entstanden ist, einen überwältigenden Anblick. Besonders schön ist das Panorama von der Aussichtsplattform (mirador). Wenn man dann die Straße runterwandert, wird die Sicht auf den See allerdings durch die vielen privaten Grundstücke verbaut. Das ist ein bisschen schade. Unten am See gibt es ein paar Restaurants (zum Beispiel Rancho Alegre), von denen man einen wundervollen Ausblick hat. Von hieraus kannst du auch eine Bootsfahrt über den See machen. Da ich nicht so viel Zeit hatte, habe ich von Santa Ana zum Lago de Coatepeque nur einen Tagesauflug gemacht. Allerdings wäre ich gerne ein paar Tage am See geblieben.

Wie du am besten zum Lago de Coatepeque kommst

In Santa Ana nimmst du den Bus 220 oder 242 (ca. 45 Minuten) zum Lago de Coatepeque. Entweder du steigst oben am mirador aus und wanderst dann selber runter oder du fragst den Busfahrer, ob er dich unten am Restaurant Rancho Alegre rauslassen kann. Falls du aus San Salvador kommst, musst du nicht zwingend zuerst nach Santa Ana. Sag dem Busfahrer, dass du zum Lago de Coatepeque möchtest und er lässt dich an der Straße raus, wo du dann in den Bus 220 oder 242 einsteigst. So sparst du mindestens eine Stunde.

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – Ausblick auf den Lago de Coatepeque

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – am Lago de Coatepeque

5. Badebucht in Palmarcito (El Palmar) – absoluter Geheimtipp

Ohne Frage, die größte Sehenswürdigkeit El Salvadors ist definitiv seine Küste mit den kilometerlangen einsamen Stränden. Das absolute Surfer-Paradies ist der kleine Strandort Playa El Tunco, wo am Wochenende bis zum Umfallen gefeiert wird. Wer es etwas ruhiger haben möchte, bleibt lieber an der Playa El Zonte oder in Palmarcito (El Palmar). Dieser Strandort ist ein absoluter Geheimtipp und in der Woche teilst du dir den Strand nur mit wenigen Menschen. Am Wochenende kommen vor allem Familien aus San Salvador, da man an dieser Bucht relativ gut baden kann. Wer also in El Salvador mit Kindern ist, sollte definitiv in Palmarcito bleiben. Tipp: Im Restaurant direkt am Strand gibt es sehr gutes Seafood.

El Palmar Unterkunft – Tipp

Durch Zufall habe ich die private Unterkunft von Maria & Ivan El Palmarcito Oasis del Litoral nur ein paar Meter vom Strand entfernt gefunden. Die Besitzer sind so herzlich und mein Sohn & ich gehörten gleich zur Familie. Ich habe im sehr einfachen Bungalow vorne für 20$ geschlafen, weiter hinten gibt es allerdings auch sehr luxuriöse Zimmer für 50$ die Nacht. Ein absolutes Highlight an dieser Unterkunft ist der große Pool, der sogar eine Rutsche hat. Perfekt, wer in El Salvador mit Kindern reisen sollte. Kontaktiert Maria & Ivan (und unbedingt ganz, ganz liebe Grüße bestellen!!!), Ivan spricht sehr gutes Englisch und bei Bedarf holt er dich auch mit dem Auto ab. Facebook: WhatsApp +503 7745-8092, Tel. +503 7631-9223 und +503 2305-7900

Wie du am besten nach El Palmar kommst

In San Salvador nimmst du vom Terminal de Occidente den kleinen weißen Minibus 102a bis zur Endstation El Palmar. Von der Straße aus musst du dann die Schotterstraße etwa 300 Meter Richtung Strand laufen. Die Unterkunft El Palmarcito Oasis del Literola befindet sich auf der linken Seite.

Wie bereits geschrieben, falls du aus Santa Ana kommen solltest, dann bitte den Busfahrer dich an der Basílica Guadalupe rauszulassen. Auf der anderen Straßenseite nimmst du dann den microbus nach El Palmar. So sparst du mindestens 1 Stunde.

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – am Strand von Palmarcito, El Palmar

6. Relaxte Tage an der Playa Esteron

Südwestlich in El Salvador in der Nähe zur Grenze nach Honduras erstreckt sich ein wunderschöner Sandstrand, der bis auf gute Wellen, Erholung, Kokospalmen und Meeresschildkröten nicht viel zu bieten hat. Perfekt, wenn man ein paar Tage nur relaxen möchte. An der Playa de Esteron findest du den schönsten Strand.

Playa Esteron Unterkunft – Tipp

Nach 2 Tagen durchgehend on the road von Nicaragua über Honduras nach El Salvador, bin ich mit meinem kleinen Kind eigentlich ganz zufällig im La Tortuga Verde gelandet. Ich hatte eigentlich gar keine Ahnung, wo wir hinwollen und fragte den Taxifahrer, ob er eine günstige Unterkunft kennen würde. Er nickte und fuhr dann an zahlreichen luxuriösen Resorts vorbei. Ich war fest davon überzeugt, dass er uns jetzt in ein super teures Hotel bringen würde und als wir dann im wunderschönen La Tortuga Verde ankamen, war ich mir ganz sicher, dass ich jetzt meine Urlaubskasse gnadenlos strapazieren müsste. Ich konnte es selber  nicht glauben, als mir die Rezeptionistin für 12$ die Nacht (!) ein einfaches Zimmer anbot. Ich fühlte mich sofort wie im Paradies. Auf der Anlage direkt am Strand sind mehrere Pools, hauseigene Pelikane stolzieren umher und das Hotel hat sogar seine eigene Schildkröten-Farm. Wir blieben 3 Nächte und das La Tortuga Verde gehöret definitiv zu einem großen Highlight in El Salvador.

Wie du am besten zur Playa Esteron kommst

Am Busbahnhof in San Miguel nimmst du den Bus 320 nach El Cuco (ca. 1,5 Stunden). Von dort aus musst du ein Taxi nehmen, welches nicht mehr als 5$ kosten sollte.

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – im La Tortuga Verde an der Playa Esteron

 

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – im La Tortuga Verde an der Playa Esteron

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – im La Tortuga Verde an der Playa Esteron

7. Ein echter El Salvador Insider-Tipp: Alegría, das Dorf der Freude

Es gibt Orte auf der Welt, die verzaubern dich sofort! Und wenn sie zudem touristisch noch völlig unbekannt sind, dann ist für mich persönlich das Reise-Glück perfekt. Was für mich in Kolumbien das kleine Berdorf Monguí war, war in El Salvador definitiv Alegría. In meinem Reiseführer gab es zu Alegría nur einen kleinen Abschnitt und auch im Internet fand ich nicht besonders viele Informationen über dieses kleine Bergdorf irgendwo zwischen San Salvador und San Miguel. Allerdings ahnte ich, dass Alegría mein allerschönstes Highlight in El Salvador sein wird. Und ja, dem war auch so. Das Dorf Alegría (Freude, Glückseligkeit) ist idyllisch & authentisch. Eigentlich hat man das Dorf innerhalb von 20 Minuten gesehen – und dennoch hätte ich dort sofort einen Monat und länger bleiben können. Dieser Charme, die Freundlichkeit der Menschen, die bunten Blumen an den Häuserfassaden, das Panorama auf die Berge! Man muss Alegría schon selber erlebt haben, um zu verstehen, was dieses Bergdorf so besonders macht.

Meine Tipps für Alegría:

  • Einfach nur rumschlendern und diese authentische Dorf-Atmosphäre irgendwo hinter den vielen, vielen Berge auf sich wirken lassen.
  • Mit den Dorfbewohnern ins Gespräch kommen. Sie sind sehr stolz, wenn tatsächlich mal ein Tourist Alegría besucht. Ein älterer Salvadorianer erzählte mir ganz stolz, dass mein Sohn & ich die ersten Personen aus Deutschland seien, die er in seinem Leben getroffen hat. Oh je, mir ging echt das Herz auf.
  • Von der Aussichtsplattform Mirador de las Cien Gradas hast du einen spektakulären Ausblick.
  • Pupusas essen in der Pupusería Cristina.
  • Einen Ausflug zum malerischen Kratersee La Laguna de Alegría (Eintritt 0,25$) machen. Seinem Wasser werden sogar heilende Kräfte nachgesagt, deswegen Badesachen nicht vergessen. Die Laguna de Alegría befindet sich etwa 2 Kilometer vom Dorf entfernt und kann gut zu Fuß erreicht werden. Zurück kannst du dann an der Hauptstraße in den Bus einsteigen.
  • Ein Ausflug in die kleine Stadt Santiago de María lohnt auf jeden Fall auch. Hier gibt es einen großen Supermarkt (gibt es in Alegría nicht) und in der Konditorei Pasteleria Lorena an der Hauptstraße kannst du leckere Köstlichkeiten vernaschen. Meine Empfehlung: Quesadillas de Queso oder Quesadillas Redondas.
  • Wusstest du, dass es ein Berlín in El Salvador gibt? Ich wusste es zumindest nicht. Und dieses hübsche Bergdorf (etwa 20 Minuten von Alegría entfernt) ist ebenfalls einen Besuch wert. Nicht nur als Deutscher!
  • Am Wochenende wird es in Alegría sogar ziemlich voll, denn dann kommen viele Händler aus der Umgebung und bauen am Parque Central ihre Stände auf. Dann mausert sich das verschlafene Bergdorf zu einer sympathischen „Partymeile“.

Alegría Unterkunft – Tipp

Das Angebot an Unterkünften in Alegría ist sehr übersichtlich. Ich habe im Casa de Huéspedes la Palma (direkt am Parque Central) für 15$ die Nacht geschlafen – und habe mich da richtig wohlgefühlt. Die exzentrische Ausstattung mit all den religiösen Schnitzereien und Bildern ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber die Familie ist super lieb. Und von der kleinen Terrasse mit Hängematte vor meinem Zimmer hatte ich einen wunderbaren Ausblick auf die Kirche. Absolut empfehlenswert! Auf der anderen Seite des Parque Centrals kannst du ebenfalls für 15$ in Entre Piedras Hotel wohnen. Vor allem die Badezimmer hier sind echt schick.

Wie du am besten nach Alegría kommst

Nach Alegría zu kommen, ist gar nicht so einfach. Aber irgendwann wird man dort auf jeden Fall ankommen – auch wenn man dafür mehrmals umsteigen muss. Angeblich soll einmal täglich um 13 Uhr in San Salvador vom Terminal Oriente ein Bus direkt nach Berlín (über Alegría) fahren. Ich habe einen Bus um 11 Uhr nach Santiago de María genommen. Falls du diesen Bus auch nehmen solltest, gib dem Busfahrer rechtzeitig Bescheid, dann lässt er dich an einer Ecke raus, wo du nur 2 Blöcke hochlaufen und dann rechts abbiegen musst. Von hieraus fährt einmal stündlich der Bus 348 nach Alegría. Regulär fährt man ansonsten von San Salvador nach Villa El Trunfo, mit dem Minibus weiter nach Santiago de María und dann mit dem anderen Bus nach Alegría. Bitte auch hier den Busfahrer nach Santiago, dich vorher rauszulassen, damit du nicht zum Busterminal von Santiago fährst und von dort aus wieder zurücklaufen musst.

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – in einer Straße in Alegría

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – in einer Straße in Alegría

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – an der Laguna de Alegría

El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights – Kirche in Alegría

Like it? Pin it!

So, das waren meine persönlichen El Salvador Sehenswürdigkeiten & Highlights. Ich hoffe, dass ich dich mit meinen Tipps bei der Planung deiner El Salvador Reise unterstützen konnte. Falls du weitere Fragen hast, hinterlass doch hier einen Kommentar oder schreibe mir eine Mail an mami.bloggt@yahoo.de – ich freue mich auf dich. Und falls ich dir mit meinen El Salvador Tipps weitergeholfen habe und du tatsächlich nach El Salavdor reist, dann freue ich mich riesig über ein Foto von dir. Und bitte, grüße mir ganz herzlich mein geliebtes El Salvador.

Möchtest du mehr über mich erfahren? Wer ich bin? Was mich bewegt & inspiriert? Dann bitte HIER ENTLANG … Und sag’ Hallo auf Facebook, Instagram, Pinterest & Twitter.

 

Immer noch Fernweh? Hier findest du alle Reiseziele mit Kindern

Klicke auf das jeweilige Land & erhalte alle Infos

Alle Reiseziele auf einen Blick Placeholder
Alle Reiseziele auf einen Blick

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 comment

  1. Pingback: El Salvador Urlaub: ein faszinierendes, außergewöhnliches Reiseziel!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Go top