(Anzeige) Ein Herzensthema! Kindern eine bessere Zukunft schenken! Mit World Vision

November 7, 2017

Heute wird es sehr bewegend! Denn ich erzähle dir von meinem ganz besonderen Herzensthema. Kindern helfen! Und zwar in Form einer Patenschaft. Bereits seit sehr vielen Jahren versuche ich immer wieder, mich sozial zu engagieren und bedürftigen Menschen zu helfen. Nach meinem Abi habe ich beispielsweise für mehrere Monate in verschiedenen Kinderheimen und sozialen Einrichtungen in Guatemala gearbeitet und während meiner Elternzeit engagierte ich mich für Flüchtlinge in unserer Nachbarschaft. Dabei liegen mir besonders die Kleinen sehr am Herzen, denn seitdem ich selber Mutter bin, bewegt mich das Thema Kinderarmut und Kindern eine bessere Zukunft bieten sehr.

Bedürftigen Menschen helfen
Es berührt mich tief im Herzen, wenn ich sehe, in welchem Überfluss unsere Gesellschaft lebt – und dass in zahlreichen anderen Ländern Familien ums Überleben kämpfen, kilometerweit laufen müssen, um Trinkwasser zu holen und viele Kinder kaum etwas zum Anziehen haben und nicht zur Schule gehen dürfen. In solchen Momenten werden mir immer zwei Dinge bewusst: 1. Wie gut es uns doch geht! Und 2., dass jeder von uns etwas unternehmen sollte, um bedürftigen Menschen ein wenig zu helfen.

Punktuelle Hilfe & Spenden auf meinen Reisen
Zweifelsohne, auf meinen vielen Reisen habe ich schon sehr viel Armut gesehen – und oft versuche ich, punktuell zu helfen, indem ich zum Beispiel Baby-, Kinderklamotten & manchmal auch Spielzeug mitnehme und vor Ort in armen Dörfern an verschiedene Familien verteile. Letztes Jahr habe ich vor meiner Asienreise spontan hier auf meinem Blog eine Spendenaktion gestartet und Geld für Kinderzahnbürsten gesammelt, die ich in Kambodscha und Sri Lanka verteilt habe. Ein voller & herzerwärmender Erfolg! Und auch auf meiner bevorstehenden Reise nach Zentralamerika werde ich versuchen, mit Kleidung, Spielsachen, Schreibheften, Stiften & kleinen Spenden Kindern und deren Müttern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Kinderklamotten zu verschenken! Auf unserer Reise durch Kambodscha haben wir sehr vielen Müttern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert

Mein Sohn & ich verteilen Kinderzahnbürsten in Sri Lanka

Ein klitzekleiner Tropfen auf dem heißen Stein
Wer schon mal an arme Kinder Sachen verteilt hat, wird dieses Gefühl sehr gut kennen. Die Freude, die man selber empfindet, wenn man die strahlenden Kinderaugen oder das glückliche Lächeln der Mütter sieht. Es ist wahrhaftig ein unbezahlbares & wunderschönes Gefühl. Jedoch wird mir persönlich jedes Mal auch bewusst, dass meine Hilfe nur ein klitzekleiner, bedeutungsloser Tropfen auf dem sogenannten heißen Stein ist – die zudem nicht von langer Dauer ist. Denn alte Babysachen verschenken ist ja schön und gut, kurzfristig eine nützliche Hilfe, jedoch verändere ich absolut nichts mit meiner Spende.

World Vision: mit einer Patenschaft Kindern eine bessere Zukunft schenken
Deswegen habe ich für mich überlegt, inwiefern ich mit einem kleinen Beitrag, Kindern eine Perspektive und bessere Zukunft schenken kann. Bei meiner Recherche bin ich auf die Organisation World Vision gestoßen, über die man bereits für 1 Euro am Tag eine Patenschaft für ein bestimmtes Kind weltweit übernehmen kann. Meines Erachtens ein tolles und vor allem sinnvolles soziales Projekt, mit dem man effektiv Kinder und deren Familien unterstützen kann.

Das kleine Mädchen Praise aus Zimbabwe
Da ist zum Beispiel das kleine Mädchen Praise aus Zimbabwe, welches durch eine Patenschaft jetzt die Möglichkeit hat, zur Schule zu gehen. Ansich schon eine sehr gute Tat, jedoch greift das soziale Engagement von World Vision noch viel weiter. Mithilfe von Spenden baute World Vision einen Brunnen im Dorf, wo Praise und ihre Familie leben. Zudem fördern World Vision zahlreiche Schulprojekte auf der ganzen Welt und unterstützen bedürftige Familien mit professioneller Hilfe zur Selbsthilfe.

World Vision Patenschaft

Spielendleicht Pate werden – zum Beispiel von Darcy aus Burundi
Wahrhaftig! Anderen Menschen zu helfen, ist gar nicht so schwer – und es muss vor allem auch nicht viel kosten. Ab 30 Euro im Monat (– die zudem steuerlich absetzbar sind) kann JEDER von uns irgendwo da draußen, einem Kind eine bessere Zukunft ermöglichen. Und das Gute, eine Patenschaft für ein Kind bei World Vision einzugehen, ist spielendleicht. Einfach auf den Reiter Pate Werden klicken und schon zeigt dir World Vision einen konkreten Vorschlag, welchem Kind du eine bessere Perspektive schenken kannst – zum Beispiel dem 8-jährigen Darcy aus Burundi.

Nahima aus Nicaragua, Yefferson aus Honduras & Amelia aus Guatemala
Du hast aber auch die Möglichkeit, andere Kinder aus den unterschiedlichsten Ländern zu unterstützen. So kannst du dich individuell entscheiden, ob du einen Jungen oder lieber ein Mädchen zum Patenkind haben möchtest und aus welchem Land dies kommen soll. Ich persönlich finde die „Ländersuche“ ganz toll, denn so kann man, wenn man möchte, sich ein Land aussuchen, zudem man einen ganz besonderen Bezug hat oder wo die nächste Reise hingehen soll. Da mein Sohn und ich in ein paar Wochen nach Zentralamerika fliegen werden, interessiere ich mich vor allem für diese Länder. Meine Suche zeigt mir Bilder von der süßen Nahima Paola aus Nicaragua, dem Jungen Yefferson Efrain aus Honduras oder der kleinen Amelia Delfina aus Guatemala.

World Vision Patenschaft

World Vision Patenschaft

Deine persönliche Verbindung – wähle einen bestimmten Geburtstag
Es gibt allerdings auch noch eine andere Möglichkeit, dein zukünftiges Patenkind zu finden – und zwar über einen bestimmten Geburtstag. So kannst du ein Datum wählen, welches dir persönlich sehr am Herzen liegt, wie zum Beispiel den Geburtstag von deinem eigenen Kind und World Vision schickt dir anschließend passende Vorschläge zu.

Persönlicher Kontakt zum neuen Familienmitglied
Ist das Patenkind ausgesucht, hat man auch die Möglichkeit, über Briefe & Co. persönlichen Kontakt mit dem neuen Sprössling und seiner Familie aufzunehmen. Das ist natürlich eine sehr schöne & auch emotionale Geschichte. Denn so kann man am Leben des Patenkindes teilhaben und es auf seinem weiteren Werdegang in eine bessere Zukunft begleiten.

Wie du sicherlich aus meinem Artikel herauslesen konntest, bin ich ein ganz großer Befürworter von einer Patenschaft über World Vision. Meiner Meinung nach ist das eine tolle & effektive Möglichkeit, mit einem kleinen Beitrag langfristig etwas zu bewegen und einem armen Kind & seiner Familie irgendwo auf der Welt eine bessere Zukunft zu bieten.

Patenschaft: ein Geschenk, dass langfristig viel Freude schenkt
Außerdem finde ich, dass eine Patenschaft über World Vision ein tolles Geschenk ist – zum Beispiel für Personen, die bereits alles besitzen und dennoch ihr Herz am rechten Fleck haben. Oder wie wäre es, wenn man sich selber von seinen Liebsten eine Patenschaft zu Weihnachten wünscht?!

Auf einen Blick: alle wichtigen Informationen über eine Patenschaft bei World Vision
– monatliche Spende 30, 40 oder 50 Euro (individuell wählbar)
– eine jährliche Zusatzspende ist individuell möglich
– steuerlich absetzbare Spende
– keine vertragliche Bindung – die Patenschaft ist jederzeit kündbar
– persönlicher Kontakt zum Patenkind ist möglich
– World Vision wird regelmäßig geprüft
– World Vision trägt das DZI-Siegel (Gütesiegel, welches nur seriöse Spenden-Organisationen erhalten)
– World Vision wird zum Beispiel vom Auswärtigen Amt, WFP, UNHCR unterstützt
– sichere Datenübertagung

World Vision Patenschaft

Like it? Pin it!

Dieser Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigene Meinung & individuelle Erfahrungen wider.

Fernweh? Hier findest du alle Reiseziele auf einen Blick

Alle Reiseziele auf einen Blick Placeholder
Alle Reiseziele auf einen Blick

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sharing is caring … 😉Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top