Meine Liebe zu Dänemark & Kopenhagen – Reisetipps von einer Einhemischen

Mai 10, 2018

(Gastartikel vom Blog Kristina vom Dorf) Ich lese immer völlig begeistert Reiseblogs und schaue Auswanderer-Dokus. Mutig sind die Menschen für mich, die ihr Leben auf den Kopf stellen und ihr Glück in der Ferne suchen, egal ob für Urlaube oder dauerhaft. Im nächsten Moment wird mir dann klar, dass ich einer von diesen Menschen bin. Auch ich bin mit meinem Freund aus Deutschland weggegangen, um aus beruflichen Gründen in Dänemark zu leben. Niemals hätte ich das für möglich gehalten, ich hatte absolut keinen Bezug zu unserem Nachbarland, liebe die Sonne und warme Temperaturen und habe mich auch immer in Deutschland wohlgefühlt. Dennoch hat es keine Woche gedauert und ich habe mich hoffnungslos in Kopenhagen und dieses wunderschöne kleine Land verliebt. Nun leben wir schon fast 2 Jahre zwischen den glücklichsten Menschen der Welt und haben uns anstecken lassen. Nicht nur mit dem Glücklichsein, auch mit dem Wunsch eine Familie zu gründen. Vor 4 Monaten kam unsere Tochter Liva in Roskilde in Dänemark zur Welt und zeigt uns einmal mehr was es heißt „hygge“ zu sein, zu genießen, zu leben, zu lieben und alles etwas entspannter zu sehen.

Dänemark und Kopenhagen – Reisetipps von einer Insiderin

Dänemark und Kopenhagen – Reisetipps von einer Insiderin

Meine Liebe auf den ersten Blick. Kopenhagen! Für mich die schönste Stadt

Natürlich habe ich gut reden, unser kleines dänisches Häuschen steht keine 150 Meter vom Meer entfernt. In 20 Minuten sind wir in der Innenstadt von Kopenhagen, eine der schönsten Hauptstädte, die ich je gesehen habe. Mittlerweile übernehme ich die Stadtführungen, wenn wir Gäste haben. Frag mich nicht warum, aber in Stuttgart, unserem letzten Wohnort, wollten mich irgendwie nicht so viele Menschen besuchen wie jetzt. Je nachdem, wer dann zu Besuch ist, bekommt jeder sein ganz eigenes, zugeschnittenes Programm. Eines haben allerdings alle meine Touren durch Kopenhagen gemeinsam: Sie sind abwechslungsreich, eine Mischung aus Touri-Programm (Schloss Amalienborg, Nyhavn, die Oper, Busrundfahrt und Co.) und natürlich auch Geheimtipps in Kopenhagen. Ein paar Kopenhagen Reisetipps möchte ich Euch natürlich auch verraten, die meisten sind absolut kinderfreundlich. Dänemark ist ein sehr soziales und kinderfreundliches Land. Stillen in der Öffentlichkeit ist völlig normal, nahezu jedes Café oder Restaurant hat einen Wickeltisch, außerdem gibt es endlose Füßgängerwege für lange Spaziergänge mit dem Kinderwagen, ganz ohne Bordsteinkanten oder gefährliche Verkehrssituationen. Ein paar Ideen, was ihr machen könnt, wenn ihr mit Kindern in Kopenhagen unterwegs seid, findet ihr hier.

Dänemark und Kopenhagen – Reisetipps von einer Insiderin

Dänemark und Kopenhagen – Reisetipps von einer Insiderin

Dänemark und Kopenhagen – Reisetipps von einer Insiderin

Dänemark und Kopenhagen – Reisetipps von einer Insiderin

Der Freizeitpark Tivoli ist ein absolutes Muss in Kopenhagen

Gerade im Sommer ist Kopenhagen und einige andere Regionen in Dänemark, gut gefüllt mit Touristen. Wenn man also die Möglichkeit hat und nicht an die Schulferien gebunden ist, kann ich nur jedem empfehlen die dänische Hauptstadt im Frühling oder Herbst zu besuchen. Die unzähligen Parks rund um die Innenstadt sind im Frühjahr magisch. Alles blüht und die Dänen strömen bei jedem noch so kleinen Sonnenstrahl in die zahlreichen Cafés oder treffen sich in den Parks. Auch der Herbst kann goldene und sonnige Tage haben, für mich ist die Nebensaison deshalb ein absoluter Geheimtipp. Kein Geheimtipp in Kopenhagen, sondern ein MUSS ist dagegen der Freizeitpark „Tivoli“ mitten im Herzen der dänischen Hauptstadt und das ganzjährig. Zwischen Halloween-Special, Weihnachts--, Oster- und Frühlings-Tivoli schlagen nicht nur die Herzen der Kids höher. Ich habe seit meinem ersten Besuch in diesem Park eine Jahreskarte und kann nicht genug von dieser Anlage bekommen. Zwischen waghalsigen Achterbahnen gibt es Kunst und Kultur, super schöne Grünflächen mit Liegestühlen, die zum Entspannen einladen und kulinarisch alles, was das Besucherherz begehrt. Außerdem treten im Sommer verschieden Künstler auf, es gibt Theaterstücke, Ballett und Rockkonzerte. Der Tivoli ist also weit mehr als ein Freizeitpark und auch bei den Dänen äußerst beliebt. Was die Einheimischen sonst am liebsten im eigenen Land machen, habe ich Euch in kurzen Videos zusammen gefasst.

Dänemark und Kopenhagen – Reisetipps von einer Insiderin

Dänemark und Kopenhagen – Reisetipps von einer Insiderin

Dänemark und Kopenhagen – Reisetipps von einer Insiderin

Dänemark und Kopenhagen – Reisetipps von einer Insiderin

Tipps für Ausflüge und Tagestouren in Dänemark

Mal abgesehen von Kopenhagen bietet Dänemark natürlich Natur pur! Schritt für Schritt versuche ich, so viel wie möglich von diesem unfassbar tollen Land zu erkunden. Die Tatsache, dass Dänemark flächenmäßig nicht sonderlich groß ist (Deutschland ist 8 Mal so groß), lädt natürlich zu verschiedenen Ausflügen oder Tagestouren ein. Auf meinem Blog habe ich bereits einige davon näher vorgestellt: Stevns Klint, atemberaubende Klippen, Steilküste und Weltkulturerbe, Aarhus „Den Gamle By“, eine ganze Stadt wird zum Museum und entführt die Besucher in längst vergessene Zeiten und das beeindruckende Sandskulpturen Festival in Sondervig. Aber eigentlich reicht es auch, einfach an einen der zahlreichen Strände zu gehen und die Seele baumeln zu lassen. Die Strände sind in Dänemark nicht annährend so überlaufen wie in anderen Urlaubsländern und auch zum Jetskifahren, Stand-Up-Paddling oder Kidesurfen ist man hier gut aufgehoben.

Dänemark und Kopenhagen – Reisetipps von einer Insiderin

Dänemark und Kopenhagen – Reisetipps von einer Insiderin

Dänemark und Kopenhagen – Reisetipps von einer Insiderin

Dänemark und Kopenhagen – Reisetipps von einer Insiderin

Dänemark im Winter ist ebenfalls atemberaubend

Das selbst der Winter in meiner neuen Heimat atemberaubend sein kann, weiß ich seit diesem Jahr. Normalerweise pendeln sich die Temperaturen von November bis März um die Null Grad ein, durch das Meer schneit es auch fast nie. Allerdings war es seit 30 Jahren nicht mehr so kalt wie im vergangenen Winter und ich durfte dieses Naturschauspiel erleben. Ich habe noch nie etwas Schöneres gesehen als die zugefrorene Ostee.

Dänemark und Kopenhagen – Reisetipps von einer Insiderin

Dänemark ist immer eine Reise wert

Fakt ist, Dänemark ist immer eine Reise wert, ob mit Kindern oder ohne Kinder. Und ich hätte es mir vor 2 Jahren niemals erträumen lassen, dass ich mich so unsterblich in dieses Land verliebe. Mindestens genauso spannend wie unsere Auswanderung war die Schwangerschaft und die Geburt in Dänemark. Lest mehr dazu auf meinem Blog und erfahrt wie ich mit Lachgas und ohne Mutterpass die dänische Seite in mir entdeckt habe.

Dänemark und Kopenhagen – Reisetipps von einer Insiderin

 

Immer noch Fernweh? Hier findest du alle Reiseziele mit Kindern

Klicke auf das jeweilige Land & erhalte alle Infos

Alle Reiseziele auf einen Blick Placeholder
Alle Reiseziele auf einen Blick

Merken

Merken

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Go top