Gebratener Lachs mit Spinat-Linsen – fertig in 20 Minuten

März 28, 2019

Dieser Artikel wurde aktualisiert am

Wir kennen es alle. Oft haben wir viel zu wenig Zeit. Insbesondere für uns selber. Alles muss dann schnell, schnell gehen – vor allem beim Essen. Und anstatt, dass wir uns ein paar Minuten mehr Zeit nehmen, um etwas Ordentliches zuzubereiten, greifen wir lieber zu Keksen oder anderem ungesunden Zeug. Dabei muss die Zubereitung einer gesunden und abwechslungsreichen Mahlzeit gar nicht so viel Zeit in Anspruch nehmen. Denn viele Rezepte lassen sich bereits in weniger als 20 Minuten zaubern! Wie zum Beispiel dieses köstliche Rezept: gebratener Lachs mit Spinat-Linsen von meiner Nachbarin Judith vom Blog judetta.de. Also liebe Nachbarin, stell dich und deinen Blog doch gerne kurz vor – und dann geschwind zum Kochlöffel. Denn bereits beim Anblick deines gebratenen Lachs mit Spinat-Linsen läuft mir das Wasser im Munde zusammen …

Gebratener Lachs mit Spinat-Linsen – das Rezept ist in weniger als 20 Minuten fertig

Gebratener Lachs mit Spinat-Linsen – dieses köstliche Rezept ist in 20 Minuten fertig

Hallo, ich bin Judith und freue ich mich, hier zu Gast sein zu dürfen. Normalerweise findet man mich auf meinem Blog judetta.de, wo ich vom Leben mit meinen zwei wilden Kerlchen berichte. Neben ehrlichen Alltagsgeschichten, meistens mit einem Augenzwinkern erzählt, liegt mir da vor allem ein Thema am Herzen: Die Selbstfürsorge.

Wenn man (noch einmal) Eltern wird, ändert sich das ganze Familienleben quasi über Nacht. 
Alles muss neu sortiert, Rollen müssen neu besetzt und Routinen neu gelernt werden. Nicht selten werden dabei die eigenen Bedürfnisse hinten angestellt, für sich selbst bleibt oft einfach keine Zeit. Das fängt schon bei der Ernährung an: Ehe man sich versieht ist es 14, 15 Uhr und man hat es, wenn überhaupt, gerade mal auf einen lauwarmen Kaffee, einen Schokokeks und eine Handvoll Chips gebracht. Aber wie will man selbst bei Kräften bleiben, wenn man sich und seine Bedürfnisse immer wieder vergisst?

Judetta – gesunde, abwechslungsreiche Rezepte in weniger als 20 Minuten

So ging es mir schon beim ersten Kind, aber nach der Geburt unseres zweiten Sohnes nahm das plötzlich beängstigende Züge an. Irgendwas musste sich ändern, und zwar schnell! Also nahm ich die Stellschrauben, die ich zur Verfügung hatte, etwas genauer unter die Lupe und schnell war klar: Du bist, was du isst. Ich beschloss, dass mein bislang gelebtes Credo „Ach, für mich alleine koch ich nicht, das lohnt sich nicht.“ völliger Quatsch ist und machte mich auf die Suche nach gesunden, nährstoffreichen Rezepten, die sich in Windeseile (ich selbst hatte mir das Limit von 20 Minuten gesetzt) zubereiten ließen. Das war die Geburtsstunde meiner Rezept-Reihe #inunter20, die stetig wächst und die mich sehr stolz macht.

Dieses Rezept gebratener Lachs mit Spinat-Linsen hier passt ganz wunderbar dazu und liebe Gabriela, es ist nur für dich:

Gebratener Lachs mit Spinat-Linsen – das Rezept ist in weniger als 20 Minuten fertigGebratener Lachs mit Spinat-Linsen – das Rezept ist in weniger als 20 Minuten fertig

Gebratener Lachs mit Spinat-Linsen – das Rezept ist in weniger als 20 Minuten fertig

Gebratener Lachs mit Spinat-Linsen – das Rezept ist in weniger als 20 Minuten fertig

Like it? Pin it!

Rezept: gebratener Lachs mit Spinat-Linsen

Für 2 Portionen braucht man:

  • 250g Blattspinat (TK, wenn es noch schneller gehen soll)
  • 125g rote Linsen
  • 250g Jasminreis (ganz wunderbar geht auch der für die Mikrowelle)
  • 2 Stücke Lachsfilet
  • 1 Zwiebel
  • 2cm frischen Ingwer
  • 1 halbe Zitrone
  • 1 Chilischote
  • 1 gestrichener TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • Salz, Pfeffer
  • Etwas geschmacksneutrales Öl (z.B. Rapsöl)

Zubereitung in ca. 20 Minuten

1) Den Spinat (250g) waschen und putzen bzw. rechtzeitig zum Auftauen in ein Sieb legen.

2) Die Linsen (125g) in einem Sieb abspülen und in 250ml kaltem Wasser aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und 7 Minuten abgedeckt und auf kleiner Flamme köcheln lassen. Danach den Spinat vorsichtig ausdrücken und unter die Linsen heben. Eventuell einen kleinen Schluck Wasser dazugeben und alles noch einmal 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, gelegentlich umrühren.

3) Zwiebel und Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden, die Chilischote halbieren und die Kerne entfernen, dann ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Alles in Öl anbraten. Den Kreuzkümmel (1 TL) dazugeben und etwa eine Minute mitrösten lassen. Die fertige Mischung unter die Spinat-Linsen heben und alles mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Zitronensaft abschmecken.

4) Das Lachsfilet in einer Pfanne von jeder Seite ein paar Minuten goldbraun anbraten. Nach dem Braten salzen und pfeffern und mit einer Scheibe frischer Zitrone servieren.

5) In der Zwischenzeit kann der Reis in die Mikrowelle, nach nur 2 Minuten ist er servierbereit. Natürlich könnt ihr auch losen Reis kochen, diese Variante hier ist aber einfach ein bisschen zeitsparender und schmeckt – zumindest mir – genauso gut.

Schon fertig! Gebt alles auf einem Teller und nehmt euch einen kleinen Moment Zeit, in Ruhe zu essen. Das geht bei diesem Gericht auch ganz wunderbar nur mit einer Gabel, während die andere Hand das Baby hält.

Gebratener Lachs mit Spinat-Linsen – das Rezept ist in weniger als 20 Minuten fertig

Gebratener Lachs mit Spinat-Linsen – das Rezept ist in weniger als 20 Minuten fertig

Gebratener Lachs mit Spinat-Linsen – das Rezept ist in weniger als 20 Minuten fertig

Gebratener Lachs mit Spinat-Linsen – das Rezept ist in weniger als 20 Minuten fertig

Gebratener Lachs mit Spinat-Linsen – das Rezept ist in weniger als 20 Minuten fertig

Also lasst es euch schmecken und gebt auf euch Acht, denn nur wenn ihr selbst gut versorgt seid, könnt ihr euch auch gut um andere kümmern.

P.S.: Wenn ihr die doppelte Menge zubereitet, habt ihr für den nächsten Tag gleich auch noch etwas übrig. Einfach im Kühlschrank (oder Froster) aufbewahren, fertig.

Alles Liebe und guten Appetit,
Judith

Vielen lieben Dank Judith für diesen köstlichen gebratenen Lachs mit Spinat-Linsen. Übrigens, weißt du, welche Rezepte in unter 20 Minuten von dir, bereits auf meiner Liste stehen? Kichererbsen Curry mit Babyspinat und Ofensüßkartoffel mit schwarzen Bohnen und Champignons.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Go top
Ich benutze Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.