Penestanan – Pondok Naya

Juni 16, 2016

Da wir mit unserer Unterkunft in Ubud kein Glück hatten und uns der Ort nach der Ankunft von Gili Air nicht besonders vom Hocker gerissen hat (Ubud & ich sind auch beim zweiten Anlauf keine besonders guten Freunde geworden), haben wir uns am nächsten Tag entschieden, im Nachbardorf Penestanan eine Unterkunft zu suchen. Das war eine sehr gute Entscheidung, denn dort hat es uns wesentlich besser gefallen. Gemeinsam mit unserem 8-monatigen Baby haben wir uns an der Hauptstraße von Ubud einen Fahrer organisiert, der mit uns einige Hotels in Penestanan abfuhr. Ziemlich schnell ist dann vor Ort die Entscheidung aufs Pondok Naya gefallen, wo wir uns schnell sehr wohlgefühlt haben. Die Unterkunft ist recht idyllisch gelegen und ruhig, aber auch etwas abgeschieden. Dementsprechend sollte man sich hier unbedingt einen Roller mieten, den man problemlos an der Rezeption bekommt.

Pondok Naya Penestanan 3

Liebevoll gestaltet & gepflegt
Wir hatten einen normalen Bungalow und haben die Nacht etwa 550.000 IDR (umgerechnet 37 Euro) zwischen Weihnachten und Silvester gezahlt. Der Bungalow war sehr schön und großzügig geschnitten mit einem rustikalen Mobiliar und einem tollen Badezimmer. Laut der eigenen Website gibt es dort auch luxuriöse Villen mit einem privaten Pool – wer es sich also leisten mag, kann hier auch etwas dekadenter nächtigen. Wir waren mit unserem Bungalow super zufrieden. Einziger Wermutstropfen war, dass die Klimaanlage tropfte und dass das Personal diesen Schaden während unseres Aufenthaltes nicht reparieren konnte – aber das war auch nicht besonders tragisch. Die beiden Frauen an der Rezeption sind sehr freundlich, sprachen aber kaum Englisch, dennoch klappte die Konversation mit Hilfe von Händen & Füßen ganz gut. Der Pool war nur ein paar Meter von unserem Bungalow entfernt, sodass wir es nicht weit hatten, um uns Zwischendurch im kühlen Nass zu erfrischen. Der Pool ist zwar nichts Besonderes, aber dennoch sehr gepflegt mit ein paar komfortablen Liegemöglichkeiten. Allgemein ist die ganze Anlage sehr liebevoll gestaltet und gepflegt, sodass es nicht schwerfällt, hier sich sofort heimisch zu fühlen. Das Frühstück besticht nicht gerade durch seine Üppigkeit ist aber okay und wird auf der eigenen Terrasse serviert.

Pondok Naya Penestanan 2

Pondok Naya Penestanan 5

Pondok Naya Penestanan 6

Mein Tipp: Wenn man wieder abreist, kann man sich entweder von der Besitzerin ein Taxi rufen lassen, das selbstverständlich etwas teurer ist. Oder man kann aber auch vorab einen Fahrer organisieren, der einen dort abholt. Dies ist meistens die günstigere Variante und klappt meistens problemlos.

Mein Fazit
Da es so scheint, dass Ubud & ich in diesem Leben keine Freunde mehr werden, empfehle ich einen Aufenthalt in Penestanan – insbesondere, wenn man die idyllische Ruhe dem künstlerischen Trubel im Ubud-Zentrum vorzieht. Und mit einem Moped kann man ja auch problemlos die Vorzüge von Ubud genießen. Wir haben uns auf unserer Bali-Lombok-Reise mit unserem Baby im Pondok Naya sehr wohlgefühlt und herrlich am Pool entspannt, während unser kleiner Mann sein wohlverdientes Mittagsschläfchen hielt. Wenn wir ein nächstes Mal in Penestanan nächtigen sollten – dann sehr gerne wieder im Pondok Naya bei der netten Besitzerin.

Das Pondok Naya in Penestanan kannst du hier buchen.

Weitere Unterkünfte in Ubud & Penestanan in allen Preiskategorien kannst du hier buchen.

Mein Restaurant-Tipp
Wenn du irgendwann mal in Penestanan sein solltest, dann UNBEDINGT in Mades Warung essen. Das Essen ist dort ein absoluter Traum und sehr günstig – ach wie gerne würde ich jetzt dasitzen und den köstlichen Avocado Juice trinken … Zwar kann ich dir nicht beschreiben, wie du das Restaurant findest, aber frag einfach vor Ort.

Meine Bewertung
Preis-Leistungs-Verhältnis *** (3 von 5)
Lage *** (3 von 5)
Zimmer **** (4 von 5)
Anlage **** (4 von 5)
Pool *** (3 von 5)
Sauberkeit ***** (5 von 5)
Freundlichkeit **** (4 von 5)
Atmosphäre *** (3 von 5)
Frühstück ** (2 von 5)
Umgebung *** (3 von 5)
Kinderfreundlich **** (4 von 5)

Kontakt
Pondok Naya
Jalan Penestanan Kelod, Ubud
Tel. +62 81 999 37 43 93

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links, womit ich einen klitzekleinen Teil meines Blogs finanziere – und dich somit weiterhin mit interessanten Reiseberichten und informativen Tipps versorgen kann. Wenn du auf den Link klickst und eine Unterkunft buchst, bekomme ich eine geringe Provison. Für dich entstehen jedoch KEINE MEHRKOSTEN. Ich freue mich sehr über deine Unterstützung.

Hier unsere weiteren Hotelempfehlungen auf Bali & Fotos

Sanur – Tropical Bali Hotel

Tropical Bali Hotel Sanur

 

 

 

 

 

 

 

 

Nusa Lembongan – Pondok Baruna Frangipani Resort

Pondok Baruna Frangipani Nusa Lembongan

 

 

 

 

 

 

 

 

Lombok Senggigi – Quinci Villas

Qunici Villas Lombok

 

 

 

 

 

 

 

 

Gili Air – Sunrise Resort

Sunrise Resort Gili Air 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Sidemen – Samanvaya

Samanvaya Sidemen

 

 

 

 

 

 

 

 

Sidemen – Abian Ayu Villa

Abian Ayu Villa Sidemen 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Amed – Blue Moon Villas

Bali Moon Villas Amed 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Jimbaran – Bali Breezz Hotel

Bali Breezz Hotel Jimbaran
 

 

 

 

 

 

Warst du auch schon mal auf Bali und kannst ein schönes Hotel oder ein nettes Guesthouse dort empfehlen? Egal ob mit oder ohne Kind, in Penestanan & Ubud oder an einem anderen Ort – ich freue mich auf deine Empfehlung oder deine Erfahrungen auf Bali. Hinterlasse einen Kommentar – oder schreibe mir eine Mail an mami.bloggt@yahoo.de

Möchtest du mehr über mich erfahren? Wer ich bin? Was mich bewegt & inspiriert? Dann bitte HIER ENTLANG … Und sag’ Hallo auf Pinterest, Facebook, Instagram, Pinterest & Twitter.

***Redaktionstipp***

15 Gründe, warum Bali das perfekte Reiseziel mit einem Baby ist

20 Tipps für Bali mit Baby

Checkliste: Fliegen mit Baby

Merken

Merken

Merken

Sharing is caring … 😉Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

9 comments

  1. Pingback: Hotelempfehlungen auf Bali mit Baby –Erfahrungsbericht | Mami bloggt

  2. Pingback: Sanur: Tropical Bali Hotel – meine Bewertung | Mami bloggt

  3. Pingback: Nusa Lembongan: Pondok Baruna – meine Bewertung | Mami bloggt

  4. Pingback: Lombok Senggigi: Quinci Villas – meine Bewertung | Mami bloggt

  5. Pingback: Gili Air: Sunrise Resort – meine Bewertung | Mami bloggt

  6. Pingback: Sidemen – Samanvaya - Mami bloggt: Familien- & Reiseblog

  7. Pingback: Sidemen – Abian Ayu Villa - Mami bloggt: Familien- & Reiseblog

  8. Pingback: Amed – Bali Moon Villas - Mami bloggt: Familien- & Reiseblog

  9. Pingback: Jimbaran – Bali Breezz Hotel - Mami bloggt: Familien- & Reiseblog

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top