Alle Artikel in: Weltenbummler

Reise durch Südpolen: Breslau, Krakau & Kattowitz

Bereits mehrmals um die ganze Welt gereist, zahlreiche exotische Länder besucht und die verrücktesten Reisabenteuer erlebt – und dabei völlig übersehen, dass auch unsere Nachbarländer spannende Reiseziele sein können. So erging es zumindest mir. Denn du wirst es kaum glauben, obwohl ich bis jetzt an die 40 Länder bereist habe, war ich noch nie in Polen, Dänemark, England, Schweden & der Schweiz (wenn ich sämtliche Zwischenlandungen am Flughafen nicht mitzähle). Geht gar nicht! Dachte ich mir – und so hatte ich als nächste Reisedestination Polen auf meine bucket list gesetzt. 5-tägiger Städtetrip nach Polen Es sollte ein 5-tägiger Städtetrip werden und zuerst kreisten meine Gedanken nur um Krakau. Doch dann durchkreuzte eine polnische Freundin mit einem Insidertipp meine Reisepläne. Sie empfahl mir die aufstrebende Stadt Breslau, die aufgrund ihrer vielen Brücken auch als das Venedig des Ostens bezeichnet wird und zur Kulturhauptstadt 2016 ernannt wurde. Und ja, die Fotos, die ich im Internet von Breslau gefunden habe, überzeugten mich sofort. Doch die Suche nach einem passenden und vor allem preiswerten Flug gestaltete sich schwierig. Bis …

Liebeserklärung an die Alfama in Lissabon

Wer die wahre Seele Lissabons kennenlernen möchte, sollte sich im Verwirrspiel der Gassen in der Alfama verlieren. Denn hier im ältesten Stadtviertel Lissabons ticken die Uhren noch ganz anders. Nirgendwo in Lissabon sind die Gassen enger, nirgendwo gehen Anmut und Verfall so eine unverwechselbare Symbiose morbiden Charmes ein, nirgendwo ist es so schön authentisch wie hier in der Alfama. Und obwohl dieses Stadtviertel mittlerweile auch bei den Touristen sehr hoch im Kurs steht, hat sich die Alfama dennoch an vielen Ecken ihr ganz besonderes Flair bewahrt. Echt. Unverwechselbar. Oft auch schäbig, dreckig und abgenutzt. Dafür mit ganz viel Herz und Seele. Alfama – hier wohnt die wahre Seele Lissabons Von den jahrhundertealten Fassenden bröckelt der Putz, kaputte Kacheln – die sogenannten Azulejos – zieren die Häuser, vor den Fenstern hängen Wäscheleinen, die bunten Türen sind teilweise so niedrig, dass man sich bücken muss, um einzutreten, farbenfrohe Kanarienvögel halten am Eingang Wache, winzige Hinterhöfe versprühen eine ganz besondere Atmosphäre und alte Frauen stehen am Fenster und unterhalten sich mit der Nachbarin im gegenüberliegendem Fenster. Zweifelsohne, hier …

Alfama: 10 Insider-Tipps, die du nicht verpassen solltest

Die Alfama ist auf jeder Lissabon-Reise ein absolutes Muss. Denn wer die wahre Seele Lissabons aufspüren möchte, ist in diesem Stadtviertel auf dem Berghügel genau richtig. Da der Großteil von der einst verrufenen Alfama vom schweren Erdbeben im Jahr 1755 verschont geblieben ist, findet man hier die ältesten Häuser Lissabons, die teilweise über 400 Jahre als sind. Selbstverständlich jedoch steht die Alfama auch bei den Touristen hoch im Kurs. Dementsprechend drängeln sich vor allem zur Hauptsaison massenweise Touristen durch die engen Gassen, folgen der typischen „Alfama-Route“ und hetzen von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten. Und klar sollte man auf seiner Sightseeing-Tour durch die Alfama die berühmte Sé Kathedrale, die Burg Castelo São Jorge und das National Pantheon auf keinen Fall auslassen. Jedoch hat das älteste Stadtviertel Lissabons noch viel mehr zu bieten. Alfama-Insider-Guide Abseits vom touristischen Pfad wirst du eine Menge Ecken wiederfinden, an denen sich ein ganz besonderer Alfama-Charme offenbart. Und damit du diese Ecken, Besonderheiten & Aktivitäten auch ja nicht verpasst, bekommst du hier meinen kleinen Alfama-Insider-Guide an die Hand. 10 alternative Dinge, die …

Städtetrip 5 Tage Valencia – unsere Reise

Von Anfang an hatte ich das Gefühl, dass Valencia bei uns einen positiven bleibenden Eindruck hinterlassen wird. Dass uns Valencia jedoch so extrem begeistern wird, hätte ich nicht gedacht. Diese Stadt hat ein ganz besonderes Flair, bietet mit seiner wunderschönen Altstadt, weiten Stränden & futuristischen Neustadt ein abwechslungsreiches Angebot an Aktivitäten und kann mit seiner spanischen Konkurrenz wie Barcelona oder Madrid locker mithalten. Im Vergleich ist jedoch Valencia um einiges entspannter, ruhiger, bei Weitem nicht so touristisch und auch um einiges günstiger. Kurzum, für mich persönlich ist Valencia so etwas wie der allerletzte Geheimtipp in Spanien – und ein ideales Reiseziel für einen mehrtägigen Städtetrip mit Kind. Rückblickend betrachtet frage ich mich, warum ich nicht schon viel früher nach Valencia geflogen bin. Zumal ich eine ganz besondere Reise-Vorliebe für charmante, authentische Städte habe, die noch nicht zum touristischen Hotspot mutiert sind. Doch manchmal will halt gut Ding Weile haben – und umso mehr freue ich mich, dass ich diese wunderbare Stadt gemeinsam mit meinem 2-jährigen Kind & Mann erleben durfte. Valencia mit Kind Zur unserer …

Lissabon: die besten Foto-Locations, die kaum ein Tourist kennt

Lissabon ist ein wahres Paradies für alle passionierte Fotografen. Denn die Hauptstadt Portugals am Fluss Tejo präsentiert sich äußerst fotogen mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten, urigen Gassen und nostalgischem Charme. Quasi an jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken. Und alle Fotoliebhaber können hier die Speicherkarte ihrer heißgeliebten Spiegelreflexkamera ordentlich zum Glühen bringen. Die touristischen Magnete Die Auswahl an verschiedenen Sehenswürdigkeiten scheint enorm zu sein. Da gibt es zum Beispiel die weltbekannte Straßenbahn – eléctrico 28 – die durch die Stadt ächzt, die Festungsanlage Castelo de São Jorge, die hoch oben über der Stadt wacht, der Rossio im Viertel Baixa, der Platz des Handels (Praça do Comércio) am Ende der Prachtstraße Rua Agusta, die Brücke Ponte 25 de Abril, der Time Out Market da Ribeira (das neue hippe Food-Mekka), die vielen bekannten Miradouros, die einen grandiosen Ausblick auf die Stadt bieten, der Vorort Belem mit seinem prächtigen Kloster Mosteiro dos Jerónimos und dem Turm Torre de Belem – und nicht zu vergessen die malerische Kleinstadt Sintra mit all ihren märchenhaften Schlössern und Burgen. Zweifelsohne könnte die …

14 außergewöhnliche Reiseziele mit Kindern – die dich begeistern werden

Zweifelsohne, Reisen mit Kindern ist ein großes Abenteuer. Und immer mehr Familien zeigen ihrem Nachwuchs die weite, faszinierende Welt. Jedoch sind viele Eltern bei der Auswahl des nächsten Reisezieles gemeinsam mit ihren Kindern immer noch sehr vorsichtig – und stillen ihr Fernweh lieber an altbewährten Reisedestinationen wie zum Beispiel Barcelona, Portugal, USA, Neuseeland, Bali, Thailand oder Sri Lanka. Doch da draußen warten noch ganz viele weitere spannende Reiseziele, die auch mit Kindern sehr zu empfehlen sind. Deswegen habe ich 11 Familienreiseblogger nach ihren außergewöhnlichen Reise-Empfehlungen – die vor allem mit Kindern gut geeignet sind – gefragt. Und herausgekommen sind 14 spektakuläre Geheim-Reisetipps, die rund um die ganze Welt führen. Von Europa, nach Afrika & Asien über Südamerika & Australien – hier findest du eine kunterbunte Vielzahl an inspirierenden Reiseideen, die dich garantiert begeistern werden. Jedoch möchte ich dich vorab darauf hinweisen, dass das reiselustige Weiterlesen an sehr vielen Stellen akutes & großes Fernweh verursacht. Und ja, ich spreche aus eigener Erfahrung. Denn spätestens seit diesem Artikel hat sich meine persönliche Bucket List um eine Vielzahl …

Kolumbien Top Highlights und Sehenswürdigkeiten

Kolumbien: unsere Top 18 Highlights & Sehenswürdigkeiten

Spätestens seit dem der Reiseführer Verlag Lonley Planet Kolumbien als Trendland 2017 auf Platz 2 gekürt hat, freut sich das südamerikanische Land über einen enormen Anstieg an Besuchern. Und das zurecht – denn schließlich hat Kolumbien mit seinen wunderschönen Kolonialstädten, malerischen Anden-Gipfeln, einsamen Karibik- & Pazifikstränden und exotischen Amazonas-Gebieten eine extreme Vielfältigkeit zu bieten. Auf nach Kolumbien mit Kind Zudem ist das Land spürbar sicherer geworden und deswegen entschließen sich immer mehr Reisende, nach Kolumbien zu fahren. So wie ich. Denn bevor in den kommenden Jahren die Massen an Touristen ins Land strömen werden (ja, das wird auf jeden Fall passieren!), wollte ich ENDLICH mal nach Kolumbien reisen. So buchte ich relativ spontan einen Flug für mein knapp 2-jähriges Kind & mich, packte den Rucksack und stürzte mich ins Reiseabenteuer Kolumbien. 4 Wochen reiste ich alleine mit meinem Sohn durch Kolumbien. Kolumbien Reiseroute Unsere Reiseroute (die ich übrigens sehr weiterempfehlen kann) sah folgendermaßen aus: Bogotá – Zipaquirá – Villa de Leyva – Monguí – Barichara – San Gil – Santa Marta – Palomino – Santa …

Lissabon: 15 Insider-Tipps von einer Expertin

Ich liebe Lissabon! Für mich gehört Lissabon zu den allerschönsten Städten auf der ganzen Welt. Bei meinem ersten Besuch vor über 15 Jahren habe ich mich sofort Hals über Kopf in Lissabon verliebt. Diese besondere Liebe wurde dann während meines Studiums vertieft. Denn ich hatte das große Glück, 1,5 Jahre lang in dieser wundervollen Stadt zu studieren. Seitdem muss ich alle 1-2 Jahre (ich kann halt nicht anders!) in diese Stadt reisen. Vor ein paar Monaten war es dann wieder soweit – doch diesmal hatte ich das erste Mal einen kleinen Reisebegleiter dabei: meinen 1,5-jährigen Sohn. Zwei Wochen lang wohnten wir zusammen in einer Studenten-WG und ließen uns von der besonderen Atmosphäre Lissabons in den Bann ziehen. Und schon schnell kam ich zu dem Entschluss, dass Lissabon auch für einen Familienurlaub das perfekte Reiseziel ist. Denn an vielen beliebten Aktivitäten in Lissabon haben nicht nur die Erwachsenen, sondern auch Kinder ihren großen Spaß … ***Das könnte dich auch interessieren: Eine Liebeserklärung an die Alfama, Lissabon – die besten Foto-Locations, die kaum ein Tourist kennt, Alfama: …

Was kostet eine 4-wöchige Reise nach Kolumbien?

Du planst mit deiner Familie oder alleine eine Reise nach Kolumbien – und bist dir nicht sicher, mit welchem Budget du rechnen musst? Auf meiner 4-wöchigen Backpacker-Reise durch Kolumbien alleine mit meinem kleinen Kind habe ich minutiös alle Ausgaben für Flüge, Unterkünfte, Essen, Busse, Taxis, Ausflüge, Eintritte & Sonstiges festgehalten, sodass ich am Ende unserer Kolumbienreise zu zweit eine übersichtliche Kostenaufschlüsselung erstellen und somit ein erforderliches Tagesbudget errechnen konnte. Nachdem ich bereits meine 18 Highlights unserer Kolumbienreise zusammengefasst habe, möchte ich jetzt auch mein Insiderwissen in puncto Budget gerne mit dir teilen – und dich somit bei deiner Kolumbien Reiseplanung unterstützen. Ist Kolumbien ein günstiges Reiseziel? Eins vorneweg. Kolumbien ist nicht unbedingt das günstigste Reiseziel – und dementsprechend wird eine Reise nach Südostasien sicherlich etwas preiswerter ausfallen. Dennoch ist Kolumbien im Vergleich zu anderen südamerikanischen Ländern – beispielsweise Ecuador, Brasilien oder Argentinien – NOCH (deutlich) preiswerter. Das wird sich in den kommenden Jahren sicherlich rasant ändern. Denn schon jetzt merkt man, dass die Preise an den touristischen Hot Spots, wie zum Beispiel Cartagena oder Palomino, …

Kambodscha mit Kindern – Ratgeber für deinen Familienurlaub

Ich gestehe. Ich habe mich in dieses faszinierende & vielseitige Land sofort verliebt. Ich weiß, dass die Meinungen auseinandergehen. Es gibt Reisende, die Kambodscha lieben & diejenigen, die das Land furchtbar finden. Ich habe nun das große Glück, zur ersten Kategorie zu gehören. Denn Kambodscha hat es mir & meinem kleinen Sohn nicht schwergemacht, das Land & seine Leute sofort in unser Herz zu schließen. Alleine mit meinem 20-monatigen Kind bin ich im November 2016 ganz spontan zu unserer abenteuerlustigen Kambodscha-Reise mit dem Rucksack aufgebrochen. 4 Wochen sind wir beide gemeinsam durchs Land gereist, haben spektakuläre Dinge gesehen, unvergessliche Begegnungen gemacht und sehr viele Menschen kennengelernt. Auf unserer Reise konnte ich zahlreiche Informationen sammeln, die ich jetzt an dich weitergeben möchte – und die dich bei der Planung unterstützen sollen. In diesem Ratgeber findest du ausschließlich spezifische Informationen & Tipps rund um das Thema Kambodscha mit Kindern. Dieser Kambodscha-Ratgeber widmet sich 20 verschieden Themen, die uns Eltern vor & während einer Reise beschäftigen: Ist Kambodscha mit Kindern geeignet? Kinderfreundlichkeit, worüber sollte ich mir im Klaren …

Kambodscha mit Kindern – Ratgeber für deinen Familienurlaub, Teil 2

Fortsetzung von: Kambodscha mit Kindern – Ratgeber für deinen Familienurlaub 10. Wie weit sind die Strecken? Wie lange benötigt man von A nach B? Wie bereits in meinem Kambodscha Travel Guide – das musst du wissen detailliert erläutert, sind in Kambodscha die wichtigsten Verbindungsstraßen gut ausgebaut, sodass man relativ unproblematisch im Land von A nach B kommt (zumindest zu den Hot Spots). Auf unserer Reise habe ich immer darauf geachtet, dass wir nicht zu lange im Bus sind – und statt einer langen Strecke lieber einen Zwischenstopp eingelegt. Da Kambodscha im Vergleich zu anderen Ländern nicht so groß ist, waren wir eigentlich nie länger als 3-4 Stunden unterwegs. Unsere längste Fahrt war von Phnom Penh nach Battambang (5 Stunden). 11. Kindersitz im Auto Kindersitze kennen die Kambodschaner nicht. Denn wie in den meisten anderen asiatischen Ländern fahren Kinder im Auto ohne einen speziellen Sitz mit. Dementsprechend wird es auch sehr schwer, ein Taxi zu finden, dass ausgerechnet einen Kindersitz hat. Wer also keinen eigenen Kindersitz nach Kambodscha schleppen möchte, muss sich notgedrungen den lokalen Verhältnissen …

Kambodscha Travel Guide – das musst du wissen

Schuldig im Sinne der Anklage. Ich habe mich total in Kambodscha verliebt. Bereits am Flughafen in Phnom Penh hatte dieses Land es geschafft, mich sofort in seinen Bann zu ziehen. Seitdem gehört Kambodscha zu meinen persönlichen Top 5 Lieblingsländern weltweit. Ende November 2016 reiste ich gemeinsam mit meinem 20-monatigen Sohn 4 Wochen durch Kambodscha. Dabei konnte ich viele hilfreiche Informationen sammeln, die ich jetzt an dich weitergebe – damit sie dich bei der Planung deiner Kambodscha-Reise unterstützen. Dieser übersichtliche Kambodscha Travel Guide widmet sich insgesamt 15 verschiedenen Themen. Hier findest du unter anderem vieles Wissenswerte über Land, Leute, Geschichte, Wetter, Reisedauer, Visum, Sicherheit, Geld, Kosten & Budget, Unterkünfte, Internet & Telefon, Essen, Fortbewegung – sowie abschließend mein persönliches Fazit. Wer plant, ebenfalls mit seinem Kind dieses wundervolle Land zu bereisen, kann sich hier weitere spezifische Informationen zum Thema Kambodscha mit Kind holen. 1. Kambodscha – was für ein vielfältiges Urlaubsland Ja, ich gestehe, ich bin diesem faszinierenden & vielseitigem Land absolut verfallen. Ich bin mir dessen aber auch bewusst, dass die Meinungen über Kambodscha sehr …

Kambodscha Travel Guide – das musst du wissen, Teil 2

Fortsetzung von Kambododscha Travel Guide – das musst du wissen 8. Geld in Kambodscha In Kambodscha kannst du überall sowohl mit US-Dollar als auch mit der eigenen Landeswährung Riel (1 Dollar = 4.000 Riel) bezahlen. In der Regel bezahlst du vor allem etwas größere Summen mit Dollarscheinen und bekommst das Wechselgeld in Riel zurück. Du kannst aber auch bei einem Einkauf oder im Restaurant beide Währungen miteinander kombinieren. Das hört sich vielleicht erst mal etwas kompliziert an, klappt aber in der Praxis super. Vor allem in den größeren Orten gibt es ausreichend ATMs, an denen du problemlos Geld (Dollar oder Riel) abheben kannst. In den ländlicheren Regionen und vor allem auf den Inseln (zum Beispiel Koh Rong & Koh Rong Samloem) gibt es keine Geldautomaten. Daher solltest du dich vorab, mit ausreichend Bargeld eindecken. Meine Empfehlung: Ich habe mir bereits aus Deutschland ein paar Hundert Dollar mitgebracht, so musste ich vor Ort nur noch einmal abheben. Achte dabei, eher kleinere Dollarnoten – also überwiegend 10er oder 20er – mitzunehmen. Außerdem ist es ratsam, immer ein …

Das nächste Reiseabenteuer wartet

Ich habe es SCHON WIEDER getan. Wie sehr ich doch diesen Satz liebe. Denn wenn ich ihn sage, meine ich damit, dass ich erneut einen Flug gebucht habe. Das bedeutet, dass die nächste Backpacker-Reise bevorsteht. Bei diesem Gedanken macht mein Herz immer ganz große Luftsprünge. Der Puls steigt. Es kribbelt im Bauch – und ja, ich habe regelrecht Flugzeuge im Bauch. Wenn ich mir vorstelle, dass mein fast 2-jähriger Sohn und ich bereits in 1,5 Wochen in einem anderen Land sein werden. Fühlt es sich richtig an, dann setze es auch in die Tat um Doch wo geht es diesmal hin? Ich muss zugeben, dass ich mir diese Frage ebenfalls lange gestellt habe. Normalerweise denke ich über die Wahl der nächsten Reisedestination nicht lange nach. Ich habe eine Idee, checke, ob ich einen relativ günstigen Flug finde. Und schon ist die nächste Reise gebucht. Es ist durchaus schon mal vorgekommen, dass von der fiktiven Idee bis zur tatsächlichen Buchung gerade mal ein paar Stunden vergangen sind. Ich liebe gerade meine persönliche Freiheit, spontan Entscheidungen treffen …

Colombo – meine Liebe auf den 2. Blick

Die meisten Reiseführer, Blogs & Co. sagen, dass man die 2 Millionen Metropole Colombo auf seiner Reise durch Sri Lanka ohne schlechtes Gewissen auslassen kann. Sie sei zu voll, schmutzig, heiß und außerdem gäbe es nicht wirklich viel zu sehen. Fast hätte ich selber auf diesen gutgemeinten Ratschlag gehört. Zumal mir auch andere Personen – die schon sehr lange in Sri Lanka leben – von einem Besuch abrieten. Doch meine Neugierde war trotz aller Warnungen geweckt. Da ich eigentlich ein großer Fan von asiatischen Metropolen bin, wollte ich mir unbedingt ein eigenes Bild machen. Eine kurze Begegnung Mein erster Besuch in Colombo war schrecklich. Eigentlich war es ja nur ein Durchfahren. Denn auf unserer Familienreise durch Sri Lanka nahmen wir den local bus von Negombo aus nach Colombo, um dort am Bahnhof gleich in den nächsten Bus Richtung Südküste zu steigen. Doch bereits die erste Fahrt im absolut überfüllten Bus ins nur 30 km entfernte Colombo wurde zu einer richtigen Tortur. Das Gute: Mein Sohn, Papa & ich hatten einen Sitzplatz. Das war’s dann aber …