Kinderfreundliche Hotels
Kommentare 9

Nusa Lembongan – Pondok Baruna Frangipani

Nach Sidemen war für mich persönlich die Unterkunft auf der Insel Nusa Lembongan die zweit schönste, die wir auf unserer gesamten Bali-Lombok-Reise hatten. Wir haben im Pondok Baruna Frangipani in Jungutbatu gewohnt und es war wunderschön. Vor allem das überfreundliche Personal hat dafür gesorgt, dass wir uns gemeinsam mit unserem Baby extrem wohlgefühlt haben. Laut der eigenen Webseite, besitzt das Pondok Baruna drei verschiedene Anlagen. Neben dem Frangipani gibt es auch noch das Pondok Baruna Garden Rooms (ca. 35 Meter vom Strand entfernt) und das Pondok Baruna Sea Views (4 Zimmer), das direkt am Strand liegt. Zum Glück hatten wir bei unserer Buchung gar nicht gesehen, dass es auch Anlagen direkt am Strand gibt, denn sonst hätten wir sicherlich diese gebucht und hätten so nie das Pondok Baruna Frangipani Resort kennengelernt, welches nicht direkt am Strand liegt. Zweifelsohne ein Manko, aber für uns definitiv auch das einzige – denn wir haben dieses Hotel geliebt und uns von der ersten Sekunde an sehr wohlgefühlt.

Pondok Baruna Frangipani Nusa Lembongan

Schöne Bungalows zum Wohlfühlen
Das Frangipani besitzt insgesamt 8 wunderschöne Bungalows, die alle direkt um einen tollen Pool herumgelegen sind. Somit ist es von jedem Bungalow aus nur ein kleiner Katzensprung ins kühle erfrischende Nass. Wir hatten vorab unser Zimmer bei booking.com gebucht und haben hier kurz vor Weihnachten 450.000 IDR (umgerechnet ca. 30 Euro) die Nacht gezahlt. Jedoch hatte ich den Eindruck, als ob man sich direkt vor Ort einen besseren Preis problemlos aushandeln kann (Verhandeln im Hotel oder Guesthouse auf Bali ist durchaus gewöhnlich) – vor allem, wenn man mehrere Nächte bleibt. Die Bungalows sind großzügig geschnitten und mit einem schönen rustikalen Mobiliar ausgestattet. Neben einem großen Bett und Kleiderschrank gibt es dort auch einen Fernseher, Wasserkocher, Kühlschrank und eine Klimaanlage. Auch das Badezimmer ist sehr geräumig. Jeder Bungalow besitzt eine eigene Terrasse mit gemütlichen Sitzmöbeln. Babybetten gibt es im Frangipani leider nicht.

Pondok Baruna Frangipani Nusa Lembongan

Pondok Baruna Frangipani Nusa Lembongan

Pondok Baruna Frangipani Nusa Lembongan

Absolutes Highlight: der Pool
Der große Pool ist ein tolles Highlight in diesem Hotel. Und auch fürs Planschen mit Kindern super geeignet. Am Pool gibt es einige Liegen und Sonnenschirme, sodass man hier herrlich entspannen kann. Nach meiner persönlichen Einschätzung müsste das Babyphone von allen Zimmern aus bis zum Pool reichen. Von den vorderen Zimmern aus müsste der Empfang vom Babyphone auch bis zum hoteleigenen Restaurant – The Sampan – reichen. In diesem Restaurant wird auch das Frühstück serviert (auf eigenen Wunsch kann man auch auf der eigenen Terrasse frühstücken). Das Frühstück ist okay, aber auch nichts Besonders. Jeder Extrawunsch – und sei es auch nur ein Kaffee – kostet extra. Auch für unseren 8-monatigen Sohn mussten wir ein Extra-Frühstück bestellen und bezahlen. Im Allgemeinen ist das Restaurant aber sehr schön und super gemütlich. Der Kaffee schmeckt hier ausgezeichnet und es gibt sogar Cappuccino, Latte Macchiato & Co. Im Vergleich zu den umliegenden Restaurants ist The Sampan zwar etwas teurer, aber das Essen ist echt gut. Meine persönliche Empfehlung: Lembongan fish curry  – gegrillter Fisch mit einem traditionellen insel-typischem Curry-Rezept, als Beilagen gibt es Kartoffeln, Möhren, Bohnen und natürlich Reis. Preis: 65.000 IDR (umgerechnet 4,40 Euro). Die Besitzerin vom Restaurant hat selber Kinder und spricht sehr gut Englisch und ist sehr konversationsfreudig. Unser kleiner Mann war bei ihr und den anderen Kellnern der absolute Star und wurde immer sehr herzlich begrüßt (nicht unüblich auf Bali). Kinderstühle gibt es in diesem Restaurant leider keine.

Pondok Baruna Frangipani Nusa Lembongan

Meine Empfehlung: Lembongan Fish Curry

Pondok Baruna Frangipani Nusa Lembongan

Pondok Baruna Frangipani Nusa Lembongan

Doch nicht nur das Personal im Restaurant ist sehr nett, sondern im ganzen Hotel. Zum Hotelmanager (leider habe ich seinen Namen vergessen) hatten wir von der ersten Sekunde an ein freundschaftliches Verhältnis. Er war super hilfsbereit und immer für einen kleinen Schnack oder eine Auskunft zur Stelle. Und in der Tat hat sich es beim Abschied fast so angefühlt, als ob wir zu einem Freund good bye sagen würden … Er ist definitiv daran schuld gewesen, dass wir uns hier so wohlgefühlt haben.

Die Umgebung vom Frangipani
Zu dem Zeitpunkt als wir da waren (Dezember 2015) wurde gegenüber vom Frangipani ein neues Luxushotel gebaut. Jedoch haben wir uns durch die große Baustelle nicht großartig gestört gefühlt gehabt. Die unmittelbare Umgebung vom Hotel ist nicht besonders spektakulär, jedoch gibt es hier zahlreiche Restaurants, Supermärkte, Tauchschulen & Co. Ein paar Minuten vom Hotel entfernt gibt es einen kleinen Strand, den wir aber nicht besonders berauschend fanden und deswegen lieber an unserem Pool relaxten. Etwa 15 Minuten vom Hotel gibt es einen größeren Strand, an dem sich das Pondok Baruna Rooms & Pondok Baruna Sea Views befinden müsste. Hier gibt es zahlreiche schöne Restaurants und Bars direkt am Strand. Obwohl man auf Nusa Lembongan zu Fuß einiges erreichen kann, sollte man sich hier unbedingt einen Roller ausleihen, um die wunderschöne Insel besser erkunden zu können. Ein Roller kann problemlos an der Rezeption ausgeliehen werden.

Pondok Baruna Frangipani Nusa Lembongan

Im Hintergrund sieht man die Baustelle gegenüber auf der anderen Straßenseite – hier soll ein großes Resort entstehen

Mein Fazit
Obwohl das Pondok Baruna Frangipani Resort nicht direkt am Strand liegt, hat es uns dort extrem gut gefallen – schuld daran war vor allem der Hotelmanger, zu dem wir von Anfang an ein freundschaftliches Verhältnis hatten. Gegen kein noch so luxuriöses Resort auf Nusa Lembongan hätten wird das Frangipani eingetauscht. Für uns: eins der besten Hotels auf Bali – ob mit oder ohne Kind. Tipp: Auf Nusa Lembongan gibt es keinen Geldautomaten (ATM), daher ausreichend Bargeld auf die Insel mitnehmen. Wer die Hotelrechnung mit Kreditkarte bezahlen möchte, sollte dieses am besten am Vorabend tun, da die Zahlung wegen der schlechten Telefonverbindung sehr lange dauern kann (so war es zumindest bei mir).

Das Pondok Baruna Frangipani auf Nusa Lembongan kannst du hier buchen

Andere Unterkünfte auf Nusa Lembongan in allen Preiskategorien kannst du hier buchen.

Meine Bewertung
Preis-Leistungs-Verhältnis ***** (5 von 5)
Lage *** (3 von 5)
Zimmer **** (4 von 5)
Anlage **** (4 von 5)
Pool ***** (5 von 5)
Sauberkeit ***** (5 von 5)
Freundlichkeit ***** (5 von 5)
Atmosphäre ***** (5 von 5)
Frühstück ** (2 von 5)
Umgebung *** (3 von 5)
Kinderfreundlich ***** (5 von 5)

Kontakt
Pondok Baruna Frangipani
Jungutbatu
Nusa Lembongan, Bali
Tel. +62 018 239 40 992
Mail: info@pondokbaruna.com

Weitere Empfehlung am Dream Beach: die Dream Beach Huts
Bei unserer Erkundung der Insel haben wir am wunderschönen Dream Beach (oh ja, dieser Strand verdient seinen Namen) ebenfalls eine tolle Unterkunft direkt am Strand gesehen: die Dream Beach Huts. Sah echt toll aus und definitiv auch etwas luxuriöser – tolle Bungalows, ein großartiger Pool mit Blick aufs Meer, Hängematten, coole Bar. Als wir aus reiner Neugierde nach den Preisen fragten, lag das günstigste Zimmer bei 900.000 IDR (ca. 60 Euro). Der Dream Beach ist zweifellos sehr idyllisch gelegen, aber auch etwas abseits, sodass man hier unbedingt ein Moped haben sollte.

Dream Beach Hut Nusa Lembongan

Dream Beach Hut Nusa Lembongan

 

 

 

Hier unsere weiteren Hotelempfehlungen auf Bali & Fotos

Sanur – Tropical Bali Hotel

Tropical Bali Hotel Sanur

 

 

 

 

 

 

 

 

Lombok Senggigi – Quinci Villas

Qunici Villas Lombok

 

 

 

 

 

 

 

 

Gili Air – Sunrise Resort

Sunrise Resort Gili Air 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Penestanan – Pondok Naya

Pondok Naya Penestanan

 

 

 

 

 

 

 

 

Sidemen – Samanvaya

Samanvaya Sidemen

 

 

 

 

 

 

 

 

Sidemen – Abian Ayu Villa

Abian Ayu Villa Sidemen 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Amed – Blue Moon Villas

Bali Moon Villas Amed 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Jimbaran – Bali Breezz Hotel

Bali Breezz Hotel Jimbaran

 

 

 

 

 

 

 

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links, womit ich einen klitzekleinen Teil meines Blogs finanziere – und dich somit weiterhin mit interessanten Reiseberichten und informativen Tipps versorgen kann. Wenn du auf den Link klickst und eine Unterkunft buchst, bekomme ich eine geringe Provison. Für dich entstehen jedoch KEINE MEHRKOSTEN. Ich freue mich sehr über deine Unterstützung.

Warst du auch schon mal auf Bali und kannst ein schönes Hotel oder ein nettes Guesthouse dort empfehlen? Egal ob mit oder ohne Kind, auf Nusa Lembongan oder an einem anderen Ort – ich freue mich auf deine Empfehlung oder deine Erfahrungen auf Bali. Hinterlasse einen Kommentar – oder schreibe mir eine Mail an mami.bloggt@yahoo.de

Möchtest du mehr über mich erfahren? Wer ich bin? Was mich bewegt & inspiriert? Dann bitte HIER ENTLANG … Und sag’ Hallo auf Pinterest, Facebook, Instagram, Pinterest & Twitter.

***Redaktionstipp***

15 Gründe, warum Bali das perfekte Reiseziel mit einem Baby ist

20 Tipps für Bali mit Baby

Checkliste: Fliegen mit Baby

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sharing is caring … 😉Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

9 Kommentare

  1. Pingback: Hotelempfehlungen auf Bali mit Baby –Erfahrungsbericht | Mami bloggt

  2. Pingback: Sanur: Tropical Bali Hotel – meine Bewertung | Mami bloggt

  3. Pingback: Lombok Senggigi: Quinci Villas – meine Bewertung | Mami bloggt

  4. Pingback: Gili Air: Sunrise Resort – meine Bewertung | Mami bloggt

  5. Pingback: Penestanan: Pondok Naya – Erfahrungsbericht | Mami bloggt

  6. Pingback: Sidemen: Samanvaya – Erfahrungsbericht | Mami bloggt

  7. Pingback: Sidemen: Abian Ayu Villa – Erfahrungsbericht | Mami bloggt

  8. Pingback: Amed: Bali Moon Villas – meine Bewertung | Mami bloggt

  9. Pingback: Jimbaran: das Bali Breezz Hotel – Bewertung | Mami bloggt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.