Sidemen – Samanvaya

Juni 16, 2016

Sidemen ist wunderschön – und für mich zweifelsohne der schönste Ort auf Bali. Wenn ich mich irgendwann mal zurückziehen sollte, um ein Buch zu schreiben, dann könnte es passieren, dass die Wahl auf Sidemen fallen wird. Da mein Mann & ich uns in puncto Unterkunft in Sidemen nicht einig werden konnten, sind wir beide einen Kompromiss eingegangen und haben in zwei verschiedenen Hotels gewohnt: im Samanvaya und im Abian Ayu Villa. Verglichen miteinander hat mir das Abian Ayu Villa besser gefallen, da es von Anfang an mein Favorit war, es nur ein Drittel vom Samanvaya kostet und es noch ein bisschen mehr Atmosphäre hat. Aber trotzdem ist das Samanvaya eine wunderschöne Ruhe-Oase in mitten von idyllischen Reisfeldern und bietet zudem auch noch reichlich viel Luxus zu einem relativ angemessenen Preis.

Samanvaya Sidemen 33

Samanvaya Sidemen 30

Samanvaya Sidemen 4

Luxuriöse traditionelle Bambushütten mit einem malerischen Ausblick
Wir sind zusammen mit unserem 8-monatigen Baby im Samanvaya kurz vor Silvester angekommen und hatten natürlich nicht gebucht, was auch kein Problem war. An der Rezeption haben wir sogar nach kurzem Verhandeln einen kleinen Discount bekommen, sodass wir 1.300.000 IDR (umgerechnet 86 Euro) die Nacht zahlten. Wir wohnten im Lotus 1 gegenüber vom Pool, was für uns mit unserem kleinen Mann perfekt geeignet war. Die Bungalows sind wunderschöne traditionelle Bambushütten, die halb offen sind und auf Wunsch mit einer großen Schiebetür geschlossen werden können. Dieses offenen Wohnkonzept ist ein absolutes Highlight an diesen Bungalows und man hat dadurch fast das Gefühl, als ob man direkt unterm Sternenhimmel schlafen würde. Wirklich ein sehr schönes Erlebnis. Das Interieur ist liebevoll gestaltet und passend zum naturbezogenen Ambiente. Von der eigenen Veranda aus bietet sich einem ein wundervolles Panorama auf die umgebenden Reisterrassen. Und auch das Badezimmer ist sehr schön mit vielen Elementen aus der Natur gestaltet. Wir haben für unseren kleinen Mann auch ein Babybett ohne zusätzliche Kosten bekommen.

Samanvaya Sidemen 8

Samanvaya Sidemen 7

Samanvaya Sidemen 6

Samanvaya Sidemen 11

Samanvaya Sidemen 24

Mehr Luxus gefällig?
Wer tiefer in Tasche greifen möchte, der kann auch in den idyllischen Villen weiter unten auf dem Weg zum Restaurant nächtigen. Diese sehen zwar wunderschön aus und haben Zugang zu einem weiteren kleineren Pool, für uns war aber unser Bungalow weiter oben schon Luxus genug und dementsprechend absolut ausreichend. Hinzu kommt, dass man hier runter einige Stufen und Treppen bewältigen muss, sodass es mit einem Kinderwagen oder Buggy etwas umständlich werden kann – aber wo ein Wille ist, kann definitiv auch ein Buggy fahren.

Samanvaya Sidemen 16

Samanvaya Sidemen 17

Infinity Pool umgeben von idyllischen Reisfeldern
Ein weiteres Highlight ist der schöne „Infinity Pool“, von dem aus man direkt auf die Reisterrassen blicken kann. Der Pool ist zwar nicht besonders groß, aber ausreichend, um sich abzukühlen und ein paar Züge zu schwimmen. Neben dem Pool gibt es noch einen kleinen Whirlpool, ebenfalls mit einem einmaligen Ausblick in die Natur. Das Personal war sogar so freundlich und hatte diesen für uns abends extra noch mal angestellt, als unser Baby geschlafen hatte – und Mama & Papa endlich relaxen konnten. Am Pool gibt es ausreichend Liegen und Sonnenschirm, sodass man sich hier nach einer anstrengenden Wanderung durch die Reisfelder gut erholen kann. Zum Frühstück gibt es ein Buffet im Restaurant, dass sich weiter unten mitten in einer malerischen Umgebung befindet. Von hieraus hat man ebenfalls einen wunderschönen Ausblick. Das Buffet bietet zwar ausreichend Auswahl, dennoch muss ich zugeben, dass ich für den Preis mehr erwartet hätte.

Samanvaya Sidemen 2

Ausblick vom kleinen Whirlpool

Ausblick vom kleinen Whirlpool

Das Frühstücksbuffet

Das Frühstücksbuffet

Der wunderschöne Ausblick vom Restaurant

Der wunderschöne Ausblick vom Restaurant

Das Samanvaya befindet sich etwas abseits mitten in den saftig-grünen Reisfeldern. Zum Erkunden der Umgebung bietet es sich an, ein Moped zu mieten, was an der Rezeption problemlos getan werden kann. In der nahen Umgebung befinden sich einige Restaurants & Warungs, sodass man nicht zwingend im hauseigenen Restaurant essen muss. Das Ortszentrum ist mindestens 30 Minuten zu Fuß entfernt, lohnt sich aber auf jeden Fall, um ein wenig Lokalkolorit zu erleben.

Mein Fazit
Wer sich in Sidemen mehr Luxus leisten möchte, ist im Samanvaya sehr gut aufgehoben (wer weniger ausgeben möchte, sollte im Abian Ayu Villa unterkommen). Dieses Hotel ist wunderschön gelegen und hat etwas ganz Besonderes – eine idyllische Ruhe-Oase in mitten einer malerischen Umgebung. Die Anlage ist aufgrund der vielen Stufen und Treppen zwar nicht besonders gut für einen Buggy geeignet, aber die Wege sind dennoch zu bewältigen. Unser kleiner Weltenbummler hat sich hier besonders wohl gefühlt und sich unübersehbar in die super freundliche Dame an der Rezeption verliebt – ich glaube, dass diese kleine Verliebtheit auf Gegenseitigkeit beruhte 😉 Apropos, Verliebtsein: Wer plant, seine Flitterwochen auf Bali zu verbringen, sollte unbedingt ein paar Tage im romantischen Samanvaya verbringen.

Das wunderschöne Samanvaya in Sidemen kannst du hier buchen.

Weitere Unterkünfte in Sidemen in allen Preiskategorien gibt es hier.

Samanvaya Sidemen 26

Samanvaya Sidemen 28

Meine Bewertung
Preis-Leistungs-Verhältnis *** (3 von 5)
Lage ***** (5 von 5)
Zimmer ***** (5 von 5)
Anlage ***** (5 von 5)
Pool ***** (5 von 5)
Sauberkeit ***** (5 von 5)
Freundlichkeit **** (5 von 5)
Atmosphäre **** (4 von 5)
Frühstück *** (3 von 5)
Umgebung **** (4 von 5)
Kinderfreundlich ***** (5 von 5)

Kontakt
Samanvaya
Banja Tabola
Sidemen, Kec. Karangasem
Tel. +62 821 47 10 38 83

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links, womit ich einen klitzekleinen Teil meines Blogs finanziere – und dich somit weiterhin mit interessanten Reiseberichten und informativen Tipps versorgen kann. Wenn du auf den Link klickst und eine Unterkunft buchst, bekomme ich eine geringe Provison. Für dich entstehen jedoch KEINE MEHRKOSTEN. Ich freue mich sehr über deine Unterstützung.

Hier unsere weiteren Hotelempfehlungen auf Bali & Fotos

Sanur – Tropical Bali Hotel

Tropical Bali Hotel Sanur

 

 

 

 

 

 

 

 

Nusa Lembongan – Pondok Baruna Frangipani Resort

Pondok Baruna Frangipani Nusa Lembongan

 

 

 

 

 

 

 

 

Lombok Senggigi – Quinci Villas

Qunici Villas Lombok

 

 

 

 

 

 

 

 

Gili Air – Sunrise Resort

Sunrise Resort Gili Air 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Penestanan – Pondok Naya

Pondok Naya Penestanan

 

 

 

 

 

 

 

 

Sidemen – Abian Ayu Villa

Abian Ayu Villa Sidemen 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Amed – Blue Moon Villas

Bali Moon Villas Amed 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Jimbaran – Bali Breezz Hotel

Bali Breezz Hotel Jimbaran
 

 

 

 

 

 

Warst du auch schon mal auf Bali und kannst ein schönes Hotel oder ein nettes Guesthouse dort empfehlen? Egal ob mit oder ohne Kind, in Sidemen oder an einem anderen Ort – ich freue mich auf deine Empfehlung oder deine Erfahrungen auf Bali. Hinterlasse einen Kommentar – oder schreibe mir eine Mail an mami.bloggt@yahoo.de

Möchtest du mehr über mich erfahren? Wer ich bin? Was mich bewegt & inspiriert? Dann bitte HIER ENTLANG … Und sag’ Hallo auf Pinterest, Facebook, Instagram, Pinterest & Twitter.

***Redaktionstipp***

15 Gründe, warum Bali die perfekte Destination mit einem Baby ist

20 Tipps für Bali mit Baby

Checkliste: Fliegen mit Bay

Merken

Merken

Sharing is caring … 😉Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

8 comments

  1. Pingback: Hotelempfehlungen auf Bali mit Baby –Erfahrungsbericht | Mami bloggt

  2. Pingback: Sanur: Tropical Bali Hotel – meine Bewertung | Mami bloggt

  3. Pingback: Nusa Lembongan: Pondok Baruna – meine Bewertung | Mami bloggt

  4. Pingback: Lombok Senggigi: Quinci Villas – meine Bewertung | Mami bloggt

  5. Pingback: Gili Air: Sunrise Resort – meine Bewertung | Mami bloggt

  6. Pingback: Penestanan – Pondok Naya - Mami bloggt: Familien- & Reiseblog

  7. Pingback: Amed – Bali Moon Villas - Mami bloggt: Familien- & Reiseblog

  8. Pingback: Sidemen – Abian Ayu Villa - Mami bloggt: Familien- & Reiseblog

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top