Rezepte
Kommentare 3

Ruck zuck fertig – Chia-Pudding

Drei Zutaten. Drei Handgriffe. Und fertig ist ein gesunder Chia-Pudding, von dem mein kleiner Chef de cuisine Nimmersatt und ich gerade nicht genug bekommen. Diese gesunde Mahlzeit kommt gerade mindestens drei Mal die Woche bei uns auf den Tisch – meistens zum Super-Power-Frühstück oder auch nachmittags als Snack. Das Besondere an diesem Rezept sind die Chia-Samen – das sogenannte Super-Food aus Mexiko, das ja gerade bei vielen hoch im (Essens-) Kurs steht. Bei uns auch! Denn ich verwende sie gerade sehr gerne für die Zubereitung von vielen Mahlzeiten, beispielsweise Pfannkuchen ohne Mehl & Zucker oder Hafer-Keksen. Sie sind nicht nur gesund, sondern verleihen dem Essen auch so einen herrlichen knusprigen Biss. Wie immer auf meinem Blog werden von diesem Rezept sowohl Mami als auch Baby satt.

Zutaten:
10 EL Joghurt (natur)
2 EL Chia-Samen
1 EL Ahornsirup

Und so geht´s
Joghurt, Chia-Samen & Ahornsirup in eine Schüssel geben. Verrühren. In den Kühlschrank kaltstellen – fertig ist der Chia-Pudding!

Die Chia-Samen quellen auf und somit geliert der Joghurt und ähnelt dann einer Puddingmasse. Ich bereite den Chia-Pudding abends vor und lasse ihn im Kühlschrank über Nacht quellen. Wenn du aber weniger Zeit hast (oder der Hunger zu groß ist), dann reichen auch zwei Stunden. Nach Belieben schnippelst du noch etwas Obst – unsere Favoriten: Banane & Mango – et voilà fertig ist eine gesunde Mahlzeit, die dem kleinen Nachwuchs ebenfalls schmeckt.

Chia-Pudding 2

Chia-Pudding 3

Mini-Chef de cuisine Nimmersatt empfiehlt außerdem:

Bananenbrot 2

Bananenbrot für kleine Feinschmecker

Riesen-Waffel-Spass

Riesen-Waffel-Spaß – ohne Zucker

Bei Fragen, einfach fragen! Du möchtest mir etwas mitteilen, hast Anregungen oder willst dich mit mir austauschen? Dann schreib mir doch einfach! Entweder in der Kommentarfunktion oder per Mail: mami.bloggt@yahoo.de

Sharing is caring … 😉Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

3 Kommentare

  1. Pingback: Crunchy-Spaß für die Kleinen: fruchtige Knusper-Flakes | Mami bloggt

  2. Pingback: Süßkartoffel + Apfel = yummy, yummy pancakes | Mami bloggt

  3. Pingback: Quiche mal anders … | Mami bloggt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.