Pudding mit Rosenwasser – für die ganz besonderen Momente

Oktober 28, 2017

Dieser Artikel wurde aktualisiert am

Ich liebe es, in meiner Küche zu stehen, mit verschiedenen Zutaten zu experimentieren, mich von fernen, exotischen Küchen inspirieren zu lassen – und dabei neue Rezepte zu kreieren. Denn beim Zubereiten von Rezepten geht mir buchstäblich das Herz auf. Dabei finde ich es besonders praktisch, wenn neue Rezept-Kreationen herauskommen, die einfach & schnell umsetzbar sind und dennoch das kulinarische Repertoire der eigenen Familienküche enorm bereichern. Und manchmal genügt eine neue Zutat und schon entstehen aus gewöhnlichen Speisen die leckersten Meisterwerke…

Like it? Pin it!Rosenwasser: für den ganz besonderen Geschmack
Erst neulich habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich fix & simpel ein raffiniertes Dessert zaubern könnte. Sozusagen ein außergewöhnliches Dessert für die ganz besonderen Momente im Leben. Und da ist mir die Idee gekommen, einem einfachen hausgemachten Pudding eine ganz besondere Geschmacksnote zu verleihen – und zwar mit Rosenwasser. Zugegeben, diese kulinarische Eingebung habe ich mir jetzt nicht komplett selber ausgedacht. Denn in Nordindien, Persien, Nordafrika & dem Nahen Osten wird Rosenwasser verwendet, um vor allem auf Milch basierende Süßspeisen zuzubereiten.

Küchenexperiment: Pudding mit Rosenwasser – in 10 Minuten fertig!
Das wollte ich unbedingt auch mal ausprobieren! Jedoch muss ich zugeben, dass ich anfänglich etwas skeptisch war, ob das wirklich schmeckt. Rosenwasser in süßen Milchspeisen? Für den europäischen Gaumen zu exotisch? Auf keinen Fall! Sondern einfach nur verdammt, verdammt lecker! Das war das eindeutige Ergebnis meines süßen Küchenexperimentes – welches übrigens in 10 Minuten fertig war!

Rezept Pudding mit Rosenwasser

Rezept Pudding mit Rosenwasser

Rezepte mit Rosenwasser: hier ist ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt
Ich habe einen ganz gewöhnlichen Vanille-Pudding gekocht und zum Abschluss mit Rosenwasser verfeinert. Damit der Pudding allerdings nicht zu stark parfümiert oder gar seifig schmeckt, ist bei der Menge an Rosenwasser ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt. Ich empfehle dir, erstmal nur 2 TL Rosenwasser unterzurühren und abzuschmecken, ob du in deinem Pudding mehr Rosenwasser-Aroma wünscht oder es für deinen Geschmack ausreicht. Ich persönlich habe 4 TL Rosenwasser auf 1 Liter Milch genommen und fande es geschmacklich einfach perfekt.

Granatapfel & Pistazien für das orientalische Topping
Um meiner Dessertkreation eine orientalische Note zu verleihen, habe ich den Pudding mit Granatapfelkernen und Pistazien garniert. Jedoch kannst du die Garnitur auch weglassen, da dieser Pudding auch ohne Topping geschmacklich einfach nur der Wahnsinn ist!

Übrigens, Rosenwasser kannst du in der Apotheke, Reformhaus oder auch im Asia-Laden kaufen.

Tipp für die Familienküche: Wenn bei dir auch deine Kinder mitessen und diese nicht so experimentierfreudig in puncto Geschmack sind, kannst du für die kleinen Goumets „nur“ den Vanille-Pudding zubereiten, abfüllen & beiseitestellen – und den restlichen Pudding mit Rosenwasser verfeinern.

Rezept Pudding mit Rosenwasser

Rezept Pudding mit Rosenwasser

Zutaten:
1 Vanilleschote
1 l Milch
60 g braunen Zucker
1 Prise Salz
60 g Speisestärke
60 ml Wasser
2-4 TL Rosenwasser (je nach eigenem Geschmack)

ggf. für die Garnitur
½ Granatapfel
Pistazien oder Mandeln

Rezept: Pudding mit Rosenwasser – so einfach geht´s!
1. Die Vanilleschote mit einem scharfen, kleinen Messer der Länge nach aufschneiden und vorsichtig das Mark der Schote herauskratzen. Milch in einem mittleren Topf gemeinsam mit braunem Zucker, Prise Salz, Vanille-Mark und der Schote aufkochen lassen.

2. In der Zwischenzeit die Speisestärke mit kaltem Wasser zu einer glatten Masse verrühren – und in die kochende Vanillemilch untermischen. Alles 2-3 Minuten auf niedriger Temperatur weiterköcheln lassen.

3. Pudding von der Herdplatte nehmen und die Vanilleschote entfernen. Wer mag, füllt jetzt die Hälfte des Puddings für die Kinder ab. In den restlichen Pudding 2-4 TL Rosenwasser verrühren – und auf kleinen Schälchen verteilen.

4. Diejenigen, die ihrem Dessert noch mehr orientalischen Flair verleihen möchten, klopfen aus der Hälfte eines Granatapfels mithilfe eines großen Löffels die Kerne raus. In einer kleinen Pfanne ohne Fett die gehackten Pistazien oder wahlweise auch Mandeln rösten. Und fertig ist das Topping für den verdammt leckeren Pudding mit Rosenwasser.

Rezept Pudding mit Rosenwasser

Rezept Pudding mit Rosenwasser

Rezept Pudding mit Rosenwasser

Rezept Pudding mit Rosenwasser

Rezept Pudding mit Rosenwasser

Like it? Pin it!

Möchtest du mehr über mich erfahren? Wer ich bin? Was mich bewegt & inspiriert? Dann bitte HIER ENTLANG … Und sag’ Hallo auf Pinterest, Facebook, Instagram, Pinterest & Twitter.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Go top
Ich benutze Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.