(Anzeige) Tallinn: 5 Dinge, die diese Stadt so einzigartig machen – in Zusammenarbeit mit l’tur

November 20, 2017

Dieser Artikel wurde aktualisiert am

Wusstest du, dass Tallinn zu den Reise-Trendstädten 2018 gehört? Zurecht! Denn die Hauptstadt Estlands ist absolut erlebens- & sehenswert, obwohl sie von vielen als Reiseziel völlig unterschätzt wird. Ich muss zugeben, dass vor meiner Reise nach Estland Tallinn für mich selber eine gewisse große Unbekannte war. Denn eigentlich hatte ich von dieser Stadt so gar kein Bild im Kopf. Klar wusste ich, dass die osteuropäische Stadt im Baltikum vor allem im Rahmen einer Kreuzfahrt recht beliebt ist und dass die Altstadt ganz schön sein soll. Aber damit war im Groben und Ganzen mein Wissen über Tallinn auch ausgeschöpft.

Wie Buddha im Gegenwind – eine Kündigung, 22 Länder & ein besonderer Reisebegleiter

Mein Buch: Wie Buddha im Gegenwind – eine Kündigung, 22 Länder & ein besonderer Reisebegleiter … Möchtest du eine Leseprobe? Dann klicke aufs Bild!

Tallinn: ein ganz besonderes Flair wartet hier

Ich wette, dass es vielen Menschen recht ähnlich ergeht – und nur wenige mit dem Gedanken spielen, einen Städtetrip in die estnische Hauptstadt zu unternehmen. Doch wer bereits durch diese Stadt an der Ostsee geschlendert ist, weiß, dass diese mit einem ganz besonderen Flair besticht – und in puncto Sightseeing & Aktivitäten locker mit anderen beliebten Städten in Europa mithalten kann.

Trendstadt Tallinn: Tipps & Highlights – in Zusammenarbeit mit l’tur

Gemeinsam mit dem Reiseveranstalter l’tur habe ich für dich 5 Gründe zusammengestellt, die Tallinn weltweit so einzigartig machen. Und nebenbei gibt es von l’tur & mir noch eine Menge Tipps & Highlights, die man in dieser imposanten Stadt auf keinen Fall verpassen sollte

1. Wie im Bilderbuch: mittelalterliches Flair & pittoreske Altstadt

Zugegeben, viele Städte in Europa haben eine schöne Altstadt. Und dennoch ist die Altstadt Tallinns besonders beeindruckend. Es ist dieser besondere Mix zwischen mittelalterlichem Flair & pittoreske Altstadt, die den Besucher sofort in eine ferne, ferne Zeit zurückversetzt, sobald man durch das gewaltige Stadttor aus dem 12. Jahrhundert hineintritt. Die malerischen Gassen, geschichtsträchtigen Bauten, pittoreske Katharinenpassage, älteste Apotheke Europas, Olaikirche – die einst mit ihren 159 Metern das höchste Gebäude der Welt war – und nicht zuletzt der wunderschöne große Rathausmarkt ähneln einem Bilderbuch über das Mittelalter. Und obwohl Tallinn so einige Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, ist die Stadt doch relativ überschaubar und kompakt. Das ist sicherlich auch einer der Gründe, warum Tallinn vor allem bei den Kreuzfahrt-Touristen so beliebt ist. Denn innerhalb von ein paar Stunden kann man in Tallinn alle bedeutenden Sehenswürdigkeiten zu Fuß besichtigen.

Trendstadt 2018 Tallinn Tipps & Highlights

Wunderschöne alte Häuser am Rathausplatz

Trendstadt 2018 Tallinn Tipps & Highlights

Weltberühmtes Fotomotiv: die pittoreske Katharinenpassage

Tallinn – 5 Gründe, was diese Stadt weltweit so einzigartig macht

Like it? Pin it!

2. Irgendwo zwischen Skandinavien & Russland – die Stadt der enormen Kontraste

Verlässt man die Altstadt wieder durch das Stadttor, befindet man sich sofort im Hier & Jetzt. Im modernen Tallinn, wo sich die estnische Hauptstadt ganz anders präsentiert. Hier wartet – zum Beispiel im angesagten Stadtviertel Kajamala – ein spannender Mix aus kreativ, hip, modern, trendy und vor allem sehr fortschrittlich.

Doch Tallinn hat außerhalb der mittelalterlichen Altstadt nicht nur ein modernes Gesicht, sondern noch viele andere Facetten. Denn Tallinn ist eine Stadt voller Gegensätze & Kontraste – die aus den unterschiedlichen Herrschaften der vergangenen Jahrhunderte resultieren. Dieses kleine Land an der Ostsee stand mal unter dänischer Herrschaft, mal unter deutscher, dann wieder unter skandinavischen Einflüssen und bis zur estnischen Unabhängigkeit im Jahre 1990 unter sowjetischer Besatzung. All diese Einflüsse findet man noch heute auf den Straßen Tallinns wieder. So hat man an einer Ecke – zum Beispiel beim Anblick der bunten Holzhäuser aus den 20er Jahren – das Gefühl, dass man in Schweden oder Finnland sei. Und dann wiederum begegnen einem eine Vielzahl an Denkmäler, die an die russische Zarenzeit & sowjetische Herrschaft erinnern. Da wäre nicht nur die prächtige Alexander-Newski-Kathedrale auf der Spitze des Domberges in der Altstadt, sondern beispielsweise auch ein alter russischer Bus vor dem Busbahnhof, das Maarjamär Denkmal, das Soprus Kino, der Fernsehturm oder die grauen Wohnblöcke aus den Zeiten des Kommunismus.

Trendstadt 2018 Tallinn Tipps & Highlights

Auf der Spitze des Domberges thront die prächtige Alexander-Newski Kathedrale

Trendstadt 2018 Tallinn Tipps & Highlights

Ein alter Bus am Busbahnhof Tallinns erinnert an die Zeit der sowjetischen Besatzung

3. Geburtsort von Skype

Wusstest du eigentlich, dass in Tallinn Skype gegründet wurde? Ich wusste es zumindest nicht – und überhaupt muss ich zugeben, dass ich vor meiner Reise gar nicht gedacht hätte, dass Estland so besonders fortschrittlich ist. Weit gefehlt! Denn jetzt weiß ich, dass es in wenigen Städten weltweit so eine gute Internetverfügbarkeit gibt wie in Tallinn. Denn da in Estland jeder Bürger das Recht auf einen Internetanschluss hat, verfügt dieses Land über ein fast flächendeckendes WLAN-Netz. So hat man in Tallinn fast an jeder Ecke einen Hotspot oder ein Café mit kostenlosem & schnellem WLAN.

Apropos Fortschritt, auch ihren Alltag regeln die Esten praktisch nur noch online, per SMS oder Chipkarte auf ihrem Personalausweis. Und auch die Ämter arbeiten ausschließlich online.

4. Was für ein einmaliges Erlebnis! Die Weißen Nächte in Tallinn erleben

Diese lauen Sommernächte, die niemals enden wollen … So scheint es zumindest, wenn man in Tallinn die weltberühmten Weiße Nächte um die Sommerwende erlebt. Es sind diese Nächte, in denen es nicht richtig dunkel wird – und der Winter weit, weit weg ist. Zweifelsohne, diese Nächte haben etwas Magisches. Ich hatte zwar nicht das Vergnügen, die Weißen Nächte in Estland zu erleben – und dennoch konnte ich eine kleine Ahnung davon gewinnen, wie sie sich anfühlen, als ich im Sommer dort war. Denn sogar Ende Juli wurde es erst gegen 23 Uhr so langsam etwas dunkel (stockfinster wurde es nie) und um 4 Uhr morgens war es bereits taghell. So kann man noch bis spät in den Abend hinein bei Sonnenschein durch die Gassen schlendern und seelenruhig die Stadt erkunden.

5. Oh wie schön sind diese kunterbunten Häuser!

Die Villa Kunterbunt lässt grüßen! Und zwar in Tallinn. Wenn du also in der estnischen Hauptstadt sein solltest, dann solltest du unbedingt die beschauliche Straße J. Poska entlangschlendern. Denn hier findest du eine Vielzahl an wunderschönen Holzhäusern im skandinavischen Stil. Diese typischen Holzhäuser aus den 20er & 30er werden auch Tallinn Häuser genannt, besitzen meist 2-3 Stockwerke – und so einige erinnern an die Villa Kunterbunt von Pippi Langstrumpf. Weitere wunderschöne Tallinn Häuser findest du in den Straßen Salme, Kungla, Valgevase oder Kalevi.

Trendstadt 2018 Tallinn Tipps & Highlights

Die wunderschönen Tallinn Häuser findest du zum Beispiel in der beschaulichen Straße J. Polka

Trendstadt 2018 Tallinn Tipps & Highlights

Tallinn: 5 Gründe, die diese Stadt weltweit so einzigartig machen

Like it? Pin it!

Und welche ist deine persönliche Trendstadt? In welche Stadt hast du dich vom ersten Moment an verliebt? Organisierst du deine Städtereisen individuell – oder buchst du lieber über einen Reiseveranstalter? Und hast du auch schon mal bei l’tur gebucht? Ich bin gespannt …

Dieser Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigene Meinung und individuellen Erfahrungen wider.

 

Immer noch Fernweh? Hier findest du alle Reiseziele mit Kindern

Klicke auf das jeweilige Land & erhalte alle Infos

Alle Reiseziele auf einen Blick Placeholder
Alle Reiseziele auf einen Blick

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 comments

  1. Comment by Kati

    Kati Reply November 21, 2017 at 7:52 am

    Wow, das sieht nach einer wunderschönen Stadt aus. Ich liebe Städtereisen und das scheint mir ein echter geheimtipp zu sein, zumindest bis jetzt!
    LG, Kati
    http://www.kuchenkindundkegel.de

  2. Comment by Jule

    Jule Reply November 21, 2017 at 11:16 am

    Es hätte mich nun tatsächlich nichts dorthin gezogen. Aber wenn ich das so sehe sieht es verdammt hübsch aus und ist sicher eine Reise wert. Danke für den Beitrag.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Go top
Ich benutze Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.