Alltäglicher Wahnsinn

Articles from this Category

(Anzeige) Gedanken zu meinem Weg in die Selbstständigkeit – anlässlich des METRO Own Business Days

Für mich kam die Selbstständigkeit nie in Frage. Denn (finanzielle) Sicherheit war stets das wichtigste Kriterium in meinem Arbeitsleben. Außerdem hatte ich von mir selber immer gedacht, dass ich nicht genug „Business-Frau“ wäre, um mich auf eigener Faust in der Berufswelt durchzuschlagen. Und ein besonders risikofreudiger Mensch bin ich auch noch nie gewesen. Lieber ein […]

Read more

Mami bloggt im neuen Kleid

Ich habe geflucht. Gemeckert. Gezweifelt. Habe große Lust gehabt, meinen Laptop gegen die Wand zu schmeißen. Und fast hätte ich aufgegeben, um einen Profi ans Werk zu lassen. Doch dann ist mir wieder in den Sinn gekommen, dass manche Veränderungen auch dazu da sind, um uns aus der eigenen Komfortzone herauszubewegen. Selber nach Lösungen zu […]

Read more

Mamas Auszeit – auf die kleinen Momente kommt es an

Ja, wir kennen es alle! Das Leben einer Mama ist hektisch, vollgepackt mit 1.000 To-dos und immer knapp bemessen. Da bleibt sehr wenig Zeit, sich vom Aufgaben-Marathon zu erholen oder geschweige mal die Seele baumeln zu lassen. Denn dafür benötigen wir Zeit. Ausschließlich für uns. Und die ist nun mal eine Rarität in unserem Leben. […]

Read more

Pinterest: Gruppenboards für Eltern- & Familienblogs

Kaum ein Blogger kommt noch an Pinterest vorbei. Und das ist auch gut so! Denn Pinterest öffnet für viele Blogs neue Türen und Möglichkeiten, mehr Reichweite für die heißgeliebten Artikel zu gewinnen. Und auch wenn Pinterst in Deutschland noch bei Weitem nicht so populär ist wie beispielsweise in den USA, gewinnt dieser Kanal auch bei […]

Read more

Kinder werden nicht als Rassisten geboren

Das ist Fakt. Denn Babys und kleine Kinder haben keine Vorurteile gegenüber dem Anderssein. In ihrer kleinen Welt spielen andere Bedürfnisse eine ausschlaggebende Rolle. Deswegen sind äußere Merkmale wie zum Beispiel Kopftuch oder andere Hautfarbe für sie völlig irrelevant. Viel wichtiger ist, dass sie sich geborgen fühlen und dass man ihre Aufmerksamkeit gewinnt. Oft reichen […]

Read more
Im Leben einer Mama geht es immer weiter

Im Leben einer Mama geht es immer weiter

Gestern war ein trauriger Tag. Denn ich habe eine Nachricht erhalten, die nicht so schön war. Um ehrlich zu sein, hat sie mich regelrecht umgehauen. Denn es hat sich so angefühlt, als ob ich einen Faustschlag mitten ins Gesicht bekommen hätte. Zweifelsohne bin ich solche Hiebe mittlerweile gewohnt. Denn seitdem ich Mama bin, erwischen sie […]

Read more

Diesmal gehe ich NUR für MICH shoppen – und NICHT für mein KIND

Ich habe es geschafft! Ich weiß, es grenzt fast an ein Wunder. Und dennoch habe ich die innere Stimme besiegt. Meine innere Stimme. Die immer wieder dasselbe zu mir sagt. Jedes Mal, wenn ich shoppen gehe, spricht sie zu mir. Und auch wenn ich mir felsenfest vornehme, dass ich diesmal nur Sachen für MICH und […]

Read more

Liebe Blogger, hört endlich auf, eure kostbaren Artikel zu verschenken!!!

Ich habe die Schnauze voll! Gestrichen voll! Denn das schamlose Ausnutzen nimmt einfach überhand. Ich spreche sowohl von zahlreichen Verlagen – die sich selber im Premium-Segment ansiedeln – als auch Agenturen mit namenhaften Kunden & riesigen Budgets. Sie wollen alle das Gleiche. Brillianten Content für wenig Geld. Wenn es gut läuft! Denn eigentlich wollen sie […]

Read more

Liebe Mütter, nutzt die Elternzeit AUCH für euch!

Die Elternzeit ist dazu da, um sich voll und ganz aufs Baby zu konzentrieren. Stimmt. Aber die Elternzeit kann ebenfalls die perfekte Gelegenheit bieten, um AUCH etwas für dich zu tun. Dabei denke ich nicht an Dinge, wie in Ruhe einkaufen gehen, Wäsche aufhängen oder sich mal für eine Stunde auf einen Kaffee treffen. Viel […]

Read more

Brief an meinen Sohn zum 2. Geburtstag

24 Monate. 720 Tage. 17.280 Stunden. So lange bist du schon bei uns, mein kleiner Mann. Ich mag es kaum glauben – und frage mich, wo die Zeit geblieben ist. Vor genau 2 Jahren um diese Uhrzeit ist bei mir die Fruchtblase geplatzt. Das signifikante Zeichen dafür, dass große Veränderungen vor unserer Tür standen. Ohne […]

Read more

14 süße Phasen, die das Elternherz höherschlagen lassen

Mein Sohn ist jetzt fast zwei. Zweifelsohne, ein anstrengendes Alter. Denn er ist voll und ganz in seiner besten Phase angekommen: der berüchtigten Trotzphase. Die nicht umsonst, von vielen Eltern (und dem Rest der Umwelt) hochgradig gefürchtet wird. So auch bei uns zuhause. Mein Sohn schafft es, innerhalb der allerkürzesten Millisekunde von 0 auf 100 […]

Read more

Kritik tut weh … und wie ich damit umgehe

Keiner ist perfekt. Und wir Mütter schon gar nicht. Während vor einigen Jahrzehnten, viele Frauen krampfhaft versuchten, das Bild einer heilen Bilderbuchfamilie nach außen zu präsentieren – stehen heutzutage immer mehr Mamis zu ihren Fehlern und sprechen sogar öffentlich darüber. Warum auch nicht? Denn wer ist schon perfekt. Sind es nicht gerade die Ecken & […]

Read more

Alexander Keen: 9 Dinge, die wir von Honey lernen können

Ich gestehe. Ich schaue das Dschungelcamp. Und zwar jeden Abend. Mein Mann kann es absolut nicht begreifen. Er sagt immer: So eine intelligente Frau – und da guckst du dir diesen Mist an! Ja, und zwar mit dem größten Vergnügen. Der Grund? Bei diesem TV-Format kann ich einfach so schön den Kopf ausschalten und mich […]

Read more

Brief an mein früheres Ich. Oder: die nächste Runde auf dem Karussell

Wenn ich einen ehrlichen Brief an mein früheres Ich schreiben würde, wäre der Inhalt sehr niederschmetternd. Vor allem wenn ich ihn heute schreibe. Denn das Leben besteht nicht nur aus Sonnenschein, sondern auch aus tiefem Schatten. So ist es nun mal. Das Karussell des Lebens dreht kontinuierlich seine Runden und dabei geht es streckenweise hochhinaus […]

Read more

Zuhause angekommen. Oder: mein Problem mit der Liminalität

Der Tag danach … Heute bin ich um 3 Uhr morgens aufgewacht. Draußen war es stockdunkel und im ersten Moment überkam mich ein ungewohntes Gefühl der absoluten Orientierungslosigkeit. Ich wusste nicht, wo ich war. Dieses nicht-zu-wissen-Gefühl war für mich sehr eigenartig. Es fühlte sich an, als ob ich gerade auf dem weiten Meer treiben würde, […]

Read more
Go top