Alle Artikel in: Europa

Reise durch Südpolen: Breslau, Krakau & Kattowitz

Bereits mehrmals um die ganze Welt gereist, zahlreiche exotische Länder besucht und die verrücktesten Reisabenteuer erlebt – und dabei völlig übersehen, dass auch unsere Nachbarländer spannende Reiseziele sein können. So erging es zumindest mir. Denn du wirst es kaum glauben, obwohl ich bis jetzt an die 40 Länder bereist habe, war ich noch nie in Polen, Dänemark, England, Schweden & der Schweiz (wenn ich sämtliche Zwischenlandungen am Flughafen nicht mitzähle). Geht gar nicht! Dachte ich mir – und so hatte ich als nächste Reisedestination Polen auf meine bucket list gesetzt. 5-tägiger Städtetrip nach Polen Es sollte ein 5-tägiger Städtetrip werden und zuerst kreisten meine Gedanken nur um Krakau. Doch dann durchkreuzte eine polnische Freundin mit einem Insidertipp meine Reisepläne. Sie empfahl mir die aufstrebende Stadt Breslau, die aufgrund ihrer vielen Brücken auch als das Venedig des Ostens bezeichnet wird und zur Kulturhauptstadt 2016 ernannt wurde. Und ja, die Fotos, die ich im Internet von Breslau gefunden habe, überzeugten mich sofort. Doch die Suche nach einem passenden und vor allem preiswerten Flug gestaltete sich schwierig. Bis …

Liebeserklärung an die Alfama in Lissabon

Wer die wahre Seele Lissabons kennenlernen möchte, sollte sich im Verwirrspiel der Gassen in der Alfama verlieren. Denn hier im ältesten Stadtviertel Lissabons ticken die Uhren noch ganz anders. Nirgendwo in Lissabon sind die Gassen enger, nirgendwo gehen Anmut und Verfall so eine unverwechselbare Symbiose morbiden Charmes ein, nirgendwo ist es so schön authentisch wie hier in der Alfama. Und obwohl dieses Stadtviertel mittlerweile auch bei den Touristen sehr hoch im Kurs steht, hat sich die Alfama dennoch an vielen Ecken ihr ganz besonderes Flair bewahrt. Echt. Unverwechselbar. Oft auch schäbig, dreckig und abgenutzt. Dafür mit ganz viel Herz und Seele. Alfama – hier wohnt die wahre Seele Lissabons Von den jahrhundertealten Fassenden bröckelt der Putz, kaputte Kacheln – die sogenannten Azulejos – zieren die Häuser, vor den Fenstern hängen Wäscheleinen, die bunten Türen sind teilweise so niedrig, dass man sich bücken muss, um einzutreten, farbenfrohe Kanarienvögel halten am Eingang Wache, winzige Hinterhöfe versprühen eine ganz besondere Atmosphäre und alte Frauen stehen am Fenster und unterhalten sich mit der Nachbarin im gegenüberliegendem Fenster. Zweifelsohne, hier …

Alfama: 10 Insider-Tipps, die du nicht verpassen solltest

Die Alfama ist auf jeder Lissabon-Reise ein absolutes Muss. Denn wer die wahre Seele Lissabons aufspüren möchte, ist in diesem Stadtviertel auf dem Berghügel genau richtig. Da der Großteil von der einst verrufenen Alfama vom schweren Erdbeben im Jahr 1755 verschont geblieben ist, findet man hier die ältesten Häuser Lissabons, die teilweise über 400 Jahre als sind. Selbstverständlich jedoch steht die Alfama auch bei den Touristen hoch im Kurs. Dementsprechend drängeln sich vor allem zur Hauptsaison massenweise Touristen durch die engen Gassen, folgen der typischen „Alfama-Route“ und hetzen von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten. Und klar sollte man auf seiner Sightseeing-Tour durch die Alfama die berühmte Sé Kathedrale, die Burg Castelo São Jorge und das National Pantheon auf keinen Fall auslassen. Jedoch hat das älteste Stadtviertel Lissabons noch viel mehr zu bieten. Alfama-Insider-Guide Abseits vom touristischen Pfad wirst du eine Menge Ecken wiederfinden, an denen sich ein ganz besonderer Alfama-Charme offenbart. Und damit du diese Ecken, Besonderheiten & Aktivitäten auch ja nicht verpasst, bekommst du hier meinen kleinen Alfama-Insider-Guide an die Hand. 10 alternative Dinge, die …

Städtetrip 5 Tage Valencia – unsere Reise

Von Anfang an hatte ich das Gefühl, dass Valencia bei uns einen positiven bleibenden Eindruck hinterlassen wird. Dass uns Valencia jedoch so extrem begeistern wird, hätte ich nicht gedacht. Diese Stadt hat ein ganz besonderes Flair, bietet mit seiner wunderschönen Altstadt, weiten Stränden & futuristischen Neustadt ein abwechslungsreiches Angebot an Aktivitäten und kann mit seiner spanischen Konkurrenz wie Barcelona oder Madrid locker mithalten. Im Vergleich ist jedoch Valencia um einiges entspannter, ruhiger, bei Weitem nicht so touristisch und auch um einiges günstiger. Kurzum, für mich persönlich ist Valencia so etwas wie der allerletzte Geheimtipp in Spanien – und ein ideales Reiseziel für einen mehrtägigen Städtetrip mit Kind. Rückblickend betrachtet frage ich mich, warum ich nicht schon viel früher nach Valencia geflogen bin. Zumal ich eine ganz besondere Reise-Vorliebe für charmante, authentische Städte habe, die noch nicht zum touristischen Hotspot mutiert sind. Doch manchmal will halt gut Ding Weile haben – und umso mehr freue ich mich, dass ich diese wunderbare Stadt gemeinsam mit meinem 2-jährigen Kind & Mann erleben durfte. Valencia mit Kind Zur unserer …

Lissabon: die besten Foto-Locations, die kaum ein Tourist kennt

Lissabon ist ein wahres Paradies für alle passionierte Fotografen. Denn die Hauptstadt Portugals am Fluss Tejo präsentiert sich äußerst fotogen mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten, urigen Gassen und nostalgischem Charme. Quasi an jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken. Und alle Fotoliebhaber können hier die Speicherkarte ihrer heißgeliebten Spiegelreflexkamera ordentlich zum Glühen bringen. Die touristischen Magnete Die Auswahl an verschiedenen Sehenswürdigkeiten scheint enorm zu sein. Da gibt es zum Beispiel die weltbekannte Straßenbahn – eléctrico 28 – die durch die Stadt ächzt, die Festungsanlage Castelo de São Jorge, die hoch oben über der Stadt wacht, der Rossio im Viertel Baixa, der Platz des Handels (Praça do Comércio) am Ende der Prachtstraße Rua Agusta, die Brücke Ponte 25 de Abril, der Time Out Market da Ribeira (das neue hippe Food-Mekka), die vielen bekannten Miradouros, die einen grandiosen Ausblick auf die Stadt bieten, der Vorort Belem mit seinem prächtigen Kloster Mosteiro dos Jerónimos und dem Turm Torre de Belem – und nicht zu vergessen die malerische Kleinstadt Sintra mit all ihren märchenhaften Schlössern und Burgen. Zweifelsohne könnte die …

14 außergewöhnliche Reiseziele mit Kindern – die dich begeistern werden

Zweifelsohne, Reisen mit Kindern ist ein großes Abenteuer. Und immer mehr Familien zeigen ihrem Nachwuchs die weite, faszinierende Welt. Jedoch sind viele Eltern bei der Auswahl des nächsten Reisezieles gemeinsam mit ihren Kindern immer noch sehr vorsichtig – und stillen ihr Fernweh lieber an altbewährten Reisedestinationen wie zum Beispiel Barcelona, Portugal, USA, Neuseeland, Bali, Thailand oder Sri Lanka. Doch da draußen warten noch ganz viele weitere spannende Reiseziele, die auch mit Kindern sehr zu empfehlen sind. Deswegen habe ich 11 Familienreiseblogger nach ihren außergewöhnlichen Reise-Empfehlungen – die vor allem mit Kindern gut geeignet sind – gefragt. Und herausgekommen sind 14 spektakuläre Geheim-Reisetipps, die rund um die ganze Welt führen. Von Europa, nach Afrika & Asien über Südamerika & Australien – hier findest du eine kunterbunte Vielzahl an inspirierenden Reiseideen, die dich garantiert begeistern werden. Jedoch möchte ich dich vorab darauf hinweisen, dass das reiselustige Weiterlesen an sehr vielen Stellen akutes & großes Fernweh verursacht. Und ja, ich spreche aus eigener Erfahrung. Denn spätestens seit diesem Artikel hat sich meine persönliche Bucket List um eine Vielzahl …

Lissabon: 15 Insider-Tipps von einer Expertin

Ich liebe Lissabon! Für mich gehört Lissabon zu den allerschönsten Städten auf der ganzen Welt. Bei meinem ersten Besuch vor über 15 Jahren habe ich mich sofort Hals über Kopf in Lissabon verliebt. Diese besondere Liebe wurde dann während meines Studiums vertieft. Denn ich hatte das große Glück, 1,5 Jahre lang in dieser wundervollen Stadt zu studieren. Seitdem muss ich alle 1-2 Jahre (ich kann halt nicht anders!) in diese Stadt reisen. Vor ein paar Monaten war es dann wieder soweit – doch diesmal hatte ich das erste Mal einen kleinen Reisebegleiter dabei: meinen 1,5-jährigen Sohn. Zwei Wochen lang wohnten wir zusammen in einer Studenten-WG und ließen uns von der besonderen Atmosphäre Lissabons in den Bann ziehen. Und schon schnell kam ich zu dem Entschluss, dass Lissabon auch für einen Familienurlaub das perfekte Reiseziel ist. Denn an vielen beliebten Aktivitäten in Lissabon haben nicht nur die Erwachsenen, sondern auch Kinder ihren großen Spaß … ***Das könnte dich auch interessieren: Eine Liebeserklärung an die Alfama, Lissabon – die besten Foto-Locations, die kaum ein Tourist kennt, Alfama: …

Portugal: eine Nacht im Schloss von Tomar

Viele kleine Mädchen träumen davon, irgendwann mal wie eine Prinzessin in einem Schloss zu nächtigen. Ob ich in meinen kindlichen Jahren auch so einen Traum hatte, weiß ich heute nicht mehr. Dennoch war es für mich ein ganz besonderes Erlebnis, als wir auf unserer Portugalreise in diesem Sommer tatsächlich in einem echten Schloss aus dem 18. Jahrhundert übernachtet haben. Zugegeben, in jener Nacht hatte ich mich zwar nicht wie eine Prinzessin gefühlt, dennoch kam es mir vor, als ob ich in eine märchenhafte, längst vergessene Welt eingetaucht wäre … Der Conde de Ferreira Palace in Tomar Als wir auf der Suche nach einer Unterkunft in Tomar (Zentralportugal) waren, entdeckten wir ganz zufällig den Conde de Ferreira Palace – ein altes Schloss aus dem Jahre 1760. Für mich war sofort klar: Hier möchte ich nächtigen. Gedacht, gebucht. Als wir ankamen, war ich beim ersten Anblick ein wenig enttäuscht. Das sollte ein Schloss sein? Dachte ich. Von außen erinnerte mich das Gebäude eher an ein altes Herren- oder Landhaus, das definitiv schon seit ein paar Jahrzehnten eine …

Zu Gast im Hoftel Föhr – Erfahrungsbericht

Meine Familie & ich wurden vom Hoftel Föhr zu einem Rechercheaufenthalt auf die Insel eingeladen. Ich war anfänglich nicht ganz sicher – Föhr im Herbst? Lohnt sich diese Reise wirklich? Trotz einiger Zweifel in puncto Wetter, folgten wir der Einladung von Sjirk & AnneClaire, den Inhabern vom Hoftel Föhr. Neugierig wie sich uns die Nordseeinsel im Herbst präsentieren würde … Vom Fähranleger in Wyk sind es nur noch 5 Kilometer zu Sjirk & AnneClaire. Das Hoftel Föhr liegt zwischen dem süßen Städtchen Nieblum und Alkersum. Als wir dort ankamen, war ich sofort begeistert. Von der Stille und der Weite. Das Hoftel Föhr ist umgeben von Wiesen soweit das Auge reicht. Was für eine idyllische Ruheoase mitten auf Föhr – dachte ich. Ein ehemaliger Bauernhof Wir wurden vom holländischen Ehepaar sehr herzlich empfangen. Und gleich beim Einchecken erzählte Sjirk uns ihre Geschichte. Schon lange wollte das Paar aus Amsterdam eine familienfreundliche Unterkunft führen. Ob es ein Hotel, ein Bed & Breakfast oder vielleicht doch ein Hostel werden sollte, wussten sie erstmal nicht. Und auch der perfekte …

Akropolis mit Kind auf dem Rücken

Bereits 1.000 Mal auf Fotos gesehen – und dennoch ist es ein sehr ehrwürdiges Gefühl, wenn man plötzlich vor ihr steht. Der Akropolis. Ein ganz besonderes Abenteuer ist die Akropolis mit einem Kleinkind im Schlepptau. Denn da wird beim Besteigen des griechischen UNESCO-Weltkulturerbes schnell aus dem ehrwürdigen Gefühl ein atem-beraubendes Gefühl. Denn wie bereits der Name sagt, ist die Akropolis (akro= höchster Punkt, polis=Stadt) der höchste Punkt Athens. Bedeutet normalerweise, eine gute körperlicher Kondition kann nicht schaden. Jedoch zusammen mit einem Kind kann es bei den heißen Temperaturen auch schnell einem Marathonlauf gleichen. Macht nichts. Ich habe das (sportliche) Abenteuer mit meinem 1,5-jährigen Sohn in unserem gemeinsamen Athen-Urlaub zu zweit dennoch gewagt. Und es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Akropolis mit Kinderwagen Im Vorfeld habe ich mir Gedanken gemacht: Wie soll ich das Gelände der Akropolis mit einem Buggy bewerkstelligen? Ist das überhaupt machbar? Da wusste ich noch nicht, dass es sich gar nicht lohnt, über den Buggy nachzudenken. Denn am Eingang der Akropolis muss der Kinderwagen abgegeben werden. Dann heißt es Schluss mit …

Kleiner Mann packt seinen Rucksack für Europa

Es geht wieder auf Reisen. Die los dos Urbaons machen sich erneut bereit und packen gerade ihren Rucksack. Mittlerweile sind wir zwei ja schon ein gutes eingespieltes Reise-Team, schließlich steht dieses Jahr bereits die 6. Reise für Mami und ihren 17-monatigen Weltenbummler an. Doch auch nach so vielen gemeinsamen Reiseerfahrungen zu zweit bleibt das Gepäck immer noch die größte Herausforderung. Schließlich muss ich es unterwegs komplett alleine managen – und im schlimmsten Fall auch noch meinen Sohn tragen. Minimalistisch & funktional Daher lautet meine Überlebensregel: so wenig wie möglich mitnehmen! Hört sich in der Theorie einfach an, ist in der Praxis jedoch gar nicht so leicht umsetzbar. Nichtsdestotrotz: muss die Packliste gut durchdacht und der Rucksack minimalistisch & funktional gepackt sein. Bei der Auswahl der Sachen spielt selbstverständlich das Reiseziel eine wichtige Rolle – aber auch, ob vor Ort gereist wird oder es nur eine Anlaufstelle gibt. Backpacking mit Kind Auf unseren vergangenen Trips durch Europa habe ich es eigentlich immer geschafft, dass unser gemeinsamer Rucksack nicht mehr als 10-11 Kilo gewogen hat. Das ist …

Saudades de Portugal – das Reiseabenteuer mit Kind

Ich habe in meinem Leben eine ganz besondere Liebe. Gefüllt mit sehr viel Sehnsucht. Ein wenig Wehmut. Und vor allem reichlich Fernweh. Diese Liebe heißt Portugal. Und ich werde ihr wohl ein Leben lang verfallen sein – nicht müde werden, dieses Land der einstigen weltberühmten Seefahrer und Entdecker immer & immer wieder aufzusuchen. Denn sobald ich mehrere Monate (manchmal auch Jahre) abstinent bin, entflammt erneut diese wundervolle Sehnsucht in mir. Und ich muss dem Ruf des Landes folgen. Die Portugiesen haben ein Wort für dieses weitreichende Gefühl: Es nennt sich saudades. Und so treiben mich meine saudades de Portugal immer wieder in diese bezaubernde Region. Portugal entdecken – gemeinsam mit meinem kleinen Weltenbummler All die schönen Erinnerungen und Bilder. Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich dort gewesen bin. 12 – oder vielleicht doch 15 Mal? Ich weiß es nicht mehr. Und doch bin ich vor jeder Portugalreise aufgeregt wie ein kleines Kind, bereit dieses Stück Europa mit neuen (verliebten) Augen zu sehen, neue Dinge zu entdecken und mich dem portugiesischen Lebensgefühl hinzugeben. Und …