Alle Artikel in: Athen

Akropolis mit Kind auf dem Rücken

Bereits 1.000 Mal auf Fotos gesehen – und dennoch ist es ein sehr ehrwürdiges Gefühl, wenn man plötzlich vor ihr steht. Der Akropolis. Ein ganz besonderes Abenteuer ist die Akropolis mit einem Kleinkind im Schlepptau. Denn da wird beim Besteigen des griechischen UNESCO-Weltkulturerbes schnell aus dem ehrwürdigen Gefühl ein atem-beraubendes Gefühl. Denn wie bereits der Name sagt, ist die Akropolis (akro= höchster Punkt, polis=Stadt) der höchste Punkt Athens. Bedeutet normalerweise, eine gute körperlicher Kondition kann nicht schaden. Jedoch zusammen mit einem Kind kann es bei den heißen Temperaturen auch schnell einem Marathonlauf gleichen. Macht nichts. Ich habe das (sportliche) Abenteuer mit meinem 1,5-jährigen Sohn in unserem gemeinsamen Athen-Urlaub zu zweit dennoch gewagt. Und es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Akropolis mit Kinderwagen Im Vorfeld habe ich mir Gedanken gemacht: Wie soll ich das Gelände der Akropolis mit einem Buggy bewerkstelligen? Ist das überhaupt machbar? Da wusste ich noch nicht, dass es sich gar nicht lohnt, über den Buggy nachzudenken. Denn am Eingang der Akropolis muss der Kinderwagen abgegeben werden. Dann heißt es Schluss mit …